• IT-Karriere:
  • Services:

TomTom High Definition Traffic kommt nach Deutschland

Staumeldungen sollen schneller verfügbar werden

TomTom will zusammen mit Vodafone seinen Verkehrsdienst High Definition Traffic auch in Deutschland anbieten. Der neue Verkehrsfunk greift nicht nur auf die üblichen Staumeldequellen zurück, sondern bezieht zusätzlich GSM-Daten aus dem Vodafone-Netz in die Verkehrsmeldungen ein.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die Kombination aus Bewegungsmustern der Mobiltelefone und verschiedenen Verkehrsinformationsquellen soll somit schneller und genauer vor Staus warnen. Die Mobilfunkdaten sollen dabei anonymisiert genutzt werden. TomTom sammelt neben Verkehrsinformationen vom deutschen Autobahnnetz auch Infos von den Bundesstraßen und den großen Straßen in Ballungsgebieten.

Stellenmarkt
  1. Grand City Property (GCP), Berlin
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt

Zusätzlich kommen noch die anonymisierten Daten aus dem deutschen Vodafone-Netz hinzu, die Auskunft darüber geben sollen, wie schnell und in welche Richtung sich die Mobiltelefone bewegen. TomTom kombiniert sämtliche Daten mit weiteren Verkehrsinformationen der Radiosender und will damit ein Verkehrsinformationssystem anbieten, das genauer arbeitet als das bisher genutzte TMC. Außerdem sollen TomTom-Kunden von genauer vorausberechneten Ankunftszeiten profitieren. Seit November 2007 ist das System in den Niederlanden im Einsatz.

TomTom will HD Traffic in Deutschland in der zweiten Jahreshälfte 2008 für seine Kunden zur Verfügung stellen. Neben Endverbrauchern bietet der Navigationsgerätehersteller die Lösung auch Autobauern, Behörden und Organisationen für dynamisches Verkehrsmanagement und Verkehrssteuerung oder optimierte Anwendungen im Flottenmanagement an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,60€
  2. (-83%) 6,99€
  3. (-58%) 16,99€
  4. (-40%) 29,99€

Datendandy 15. Jan 2008

Full Ack... Auch nett zu sehen, das Datensammeln an "mobilen Blitzern". Dort werden seit...

D-FENS 14. Jan 2008

Das deckt sich mit meiner Erfahrung. Kolonnenfahrten mit mehreren Autos haben fast immer...

Sk8muc@mond 14. Jan 2008

Du Held, les doch erstmal die Fakten: Der empfohlene Verkaufspreis von 399 Euro...

g-kar 14. Jan 2008

Immerhin gibt es welche, die dem Fahrer nach einer gewissen Fahrzeit empfehlen, eine...

rumpelstilz 14. Jan 2008

deckt sich mit meinen persönlichen begrenzten beobachtungen braucht man dann noch die...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Coronakrise Autobranche will Lockerung der CO2-Ziele
  2. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  3. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

    •  /