• IT-Karriere:
  • Services:

Mobile Suchmaschine ChaCha: Menschen beantworten Fragen

Gängige SMS-Abkürzungen und Tippfehler erlaubt

Mit ChaCha ist eine mobile Suchmaschine für Mobiltelefone gestartet. Fragen zu unterschiedlichsten Themen können per SMS an den Dienst geschickt werden. Diese werden von Menschen beantwortet, die die Antwort innerhalb weniger Minuten an das Handy senden. Bislang ist der Dienst kostenlos.

Artikel veröffentlicht am , yg

ChaCha verspricht, Fragen nach Kinofilmen, Öffnungszeiten oder geographischen Informationen ebenso zu finden wie Infos zur Börse und zum Wirtschaftsgeschehen. Die Antwort kommt per SMS, am Ende der Nachricht findet sich ein Link auf die Webseite von ChaCha, wo der Nutzer erfährt, wer die Frage beantwortet hat und wie viele Suchanfragen es dauerte, bis die richtige Antwort gefunden wurde. Für den Dienst sollen etwa 8.000 Mitarbeiter bereitstehen, die laut Cnet.com zwischen 5,- US-Dollar und 10,- US-Dollar pro Stunde verdienen, je nachdem, wie viele Anfragen sie beantworten. Anders als die bekannten Websuchmaschinen soll der von Menschen betreute Suchdienst auch Abkürzungen oder Tippfehler deuten können und die passende Antwort finden.

Derzeit ist ChaCha noch kostenlos nutzbar, kann allerdings der Dienst nur in den USA genutzt werden. Doch ChaCha muss sich finanzieren und denkt über Bezahlmodelle nach. Dabei sieht der Suchmaschinenbetreiber jedoch weniger die Werbung als Geldquelle, sondern favorisiert eine Art Abonnement. Nutzer sollen den Dienst für 5,- oder 10,- US-Dollar pro Monat anwählen können oder eine bestimmte Summe für eine bestimmte Anzahl von Anfragen entrichten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. (-80%) 9,99€
  3. 2,49€
  4. 29,99€

Dynamo Bayern 15. Jan 2008

lol stimmt wirklich sehr alt für golem... http://www.cybernetz.net/suchen-mit...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /