Abo
  • Services:
Anzeige

Penumbra: Overture gruselt nun auch Mac-Spieler

... und der Nachfolger ist auch bald für Windows, Linux und Mac fertig

Mit dem Horror-Action-Adventure "Penumbra: Overture" wusste das schwedische Team von Frictional Games bereits Windows- und Linux-Spieler zu gruseln, nun ist es - nach einiger Verspätung - auch für den Mac verfügbar. Die düstere Geschichte wird zudem bald mit "Penumbra: Black Plague" fortgesetzt, auf allen drei Systemen.

Penumbra: Overture
Penumbra: Overture
Penumbra: Overture ist ein First-Person-Adventure, das in Echtzeit gerendert wird, mit einer Physik-Engine aufwartet und eine düstere, gruselige Atmosphäre verspricht. Frictional Games bietet das Spiel nun nicht mehr nur für Windows und Linux an, sondern seit 10. Januar 2008 auch als Universal Binary für MacOS X. Wer das Spiel vor dem Kauf - es kostet 14,34 Euro - testen will, findet auf der offiziellen Homepage des Spiels auch entsprechende Demoversionen.

Eigentlich sollten die drei Betriebssystem-Versionen in kurzem Abstand voneinander erscheinen, allerdings gab es laut den Entwicklern "viele Probleme" mit der MacOS-X-Version. Da nun aber das schwierigste gemeistert sei, werden auch künftige Spiele von Frictional Games für alle drei Plattformen erscheinen.

Anzeige

Penumbra: Black Plague
Penumbra: Black Plague
Das gilt auch für das nächste Spiel, "Penumbra: Black Plague", mit dem die mit Overture begonnene Geschichte ihren Abschluss finden und sich in allen Bereichen - u.a. bei der Grafik - vom Vorgänger abheben soll. Die Windows-Version von Penumbra: Black Plague soll am 12. Februar 2008 in den USA erscheinen, in Europa ist es am 15. Februar 2008 so weit. Die Linux- und Mac-Versionen sollen nur kurze Zeit später folgen.


eye home zur Startseite
FedoraUser 14. Jan 2008

Probier es anstatt mit ubuntuusers.de einfach mal mit google. In 95% der Fälle hat schon...

moroon 14. Jan 2008

Nope, hab gar keinen Sound unter Debian Etch. Ist ja auch erstmal nur Trial. Hoffentlich...

Mac-User 2 14. Jan 2008

Bin auch zufriedener Mac-User. Zufrieden vor allem wegen dem BSD Unterbau. Das BS steht...

horst_ 13. Jan 2008

debian etch i386 mit nvidia graka: läuft astrein.

horst_ 13. Jan 2008

ja.. mit Paypal geht das aber rel. schmerzfrei (wenn man nen Paypal-Account hat). Paypal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. Continental AG, Eschborn, Regensburg
  3. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. 47,99€
  3. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Hier weden Themen vermischt

    decaflon | 01:03

  2. Re: GIF

    AliKarimi2 | 01:01

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    plutoniumsulfat | 00:59

  4. Re: Stickoxide....

    Sharra | 00:58

  5. Heuchelei

    MoonShade | 00:43


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel