Abo
  • IT-Karriere:

OLPC stellt Negroponte-Aussage richtig

Kein Dual-Boot-Rechner, aber Linux-Wiederherstellungsfunktion

Da hatte Nicholas Negroponte wohl etwas falsch verstanden: Einen Dual-Boot-XO mit Windows und Linux wird es nicht geben. Doch ein Windows-XO wird aus Sicherheitsgründen eine Funktion zur schnellen Wiederherstellung des Linux-Betriebssystem haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Microsoft hat jetzt auch ein Mitarbeiter der Initiative "One Laptop Per Child" (OLPC) dementiert, dass die beiden Partner einen Dual-Boot-XO planen. Das hatte OLPC-Chef Nicholas Negroponte in einem Interview geäußert.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. Applied Materials WEB COATING GmbH, Alzenau

Ivan Krstic, der für die Sicherheitsarchitektur des XO zuständig ist, hat nun in seinem Blog "Code Culture" die Aussagen Negropontes richtiggestellt.

Krstic bestätigt die Zusammenarbeit mit Microsoft wegen einer Anpassung von Windows XP für den Bildungsrechner. Allerdings plane Microsoft kein wirkliches Dual-Boot-System. Stattdessen arbeiten Microsoft und OLPC gemeinsam daran, dass Windows XP unter Berücksichtigung der Beschränkungen durch das Diebstahlsicherungssystem Bitfrost auf einem XO installiert werden kann.

Allerdings, so betont Krstic, wird es möglich sein, den Rechner einfach wieder auf Linux umzustellen. "Ich habe klar gestellt, dass die XP-Portierung von mir in punkto Sicherheit kein grünes Licht erhält ohne diese Linux-Wiederherstellungsfunktion, und ich habe keinen Grund zu der Annahme, dass sie nicht implementiert wird."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 98,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

huahuahua 15. Jan 2008

Ja, bei kaputten bestenfalls... dann würfe man wenigstens nur ein überflüssiges Linux...

huahuahua 15. Jan 2008

Dummgequatsche! Keiner weiß, was Microsoft und OLPC da für eine XP-Variante ausfrickeln...

huahuahua 15. Jan 2008

Na, da ist ja einer richtig gut informiert, über sein einziges Produkt: eine Luftblase

(Alternativ... 13. Jan 2008

Haha, der alte Säufer :)

vergeben 11. Jan 2008

Dual-Boot - Wie? Wo? Was is dat denn? - Ach damit man Linux parallel nutzen kann? Wer...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /