Abo
  • Services:

Microsoft verliert weitere Top-Manager

Ex-Macromedia-Chef Stephen Elop wird Nachfolger von Jeff Raikes

Microsoft verliert einen weiteren Top-Manager: Zum September 2008 wird Jeff Raikes Microsoft verlassen. Der Präsident von Microsofts Business Division ist seit 1981 im Unternehmen und verantwortet unter anderem Produkte wie Office, Dynamics und den Exchange Server. Raikes' Nachfolge tritt Stephen Elop an, zuletzt Chief Operating Officer (COO) von Juniper Networks.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 49-jährige Raikes war in seiner Zeit bei Microsoft unter anderem für die Marketing-Strategie im Bereich Applikationen zuständig und verantwortet den Bereich grafische Applikationen für Mac und Windows. Er war maßgeblich für die Strategie hinter Microsoft Office verantwortlich, das für Microsoft neben Windows zum wichtigsten Umsatzbringer wurde.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Raikes' Abschied bringt auch einen Aufstieg für Bob Muglia mit sich: Der Senior-Vize-Präsident des Bereichs "Server and Tools Business" wird künftig direkt an Microsoft-CEO Steve Ballmer berichten.

Als direkter Nachfolger von Jeff Raikes wurde Stephen Elop benannt, derzeit Chief Operating Officer (COO) des Netzwerk-Ausrüsters Juniper Networks. Zuvor war Elop Präsident für "Worldwide Field Operations" bei Adobe Systems. Er kam 2005 im Rahmen der Übernahme von Macromedia zu Adobe, war er doch davor Präsident und CEO des Unternehmens.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€

psyeudo 12. Jan 2008

zumindest steht linux in sachen sicherheitslücken in nichts nach, gemessen an der...

heinziplus 12. Jan 2008

Du musst mal über den Tellerrand hinaus schauen. Betriebssysteme werden heute nicht mehr...

Stefan W. 11. Jan 2008

Hallo, hier sollte doch mal wiede runterschieden werden: private oder geschäftliche...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    •  /