Abo
  • IT-Karriere:

Valve kauft Entwickler von Left 4 Dead

Turtle Rock Studios gehört nun zu Valve Software

Das Spielestudio Valve Entertainment übernimmt den südkalifornischen Entwickler Turtle Rock Studios. Diese entwickeln gerade das Zombie-Spiel "Left 4 Dead", mit dem Valve sein Portfolio aufstocken und vor allem im Konsolenmarkt stärker Fuß fassen will.

Artikel veröffentlicht am ,

Left 4 Dead ist ein Ego-Shooter, bei dem sich bis zu vier Spieler kooperativ im LAN oder über das Internet einer großen Horde von Zombies stellen müssen. Ziel ist es, die Spielkarten lebendig zu verlassen, was einfacher ist, wenn nicht gegeneinander gespielt wird. Auch die Zombies können von bis zu vier Spielern gesteuert werden. Angekündigt wurde Left 4 Dead für den PC und für die Xbox 360, erscheinen soll es im Laufe des Jahres 2008.

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe

Valve erhofft sich einen großen Erfolg des Spiels, das auf der Source-Engine basiert. Turtle Rock und Valve haben bereits an "Counter-Strike: Condition Zero" zusammengearbeitet, die Einzelspieler-Maps und der offizielle CS-Bot stammen beispielsweise von Turtle Rock.

Valve-Chef Gabe Newell zufolge war die Kaufentscheidung leicht, nicht nur wegen der hohen Erwartungen bezüglich Left 4 Dead - Valve hofft auf einen ähnlichen Erfolg wie mit Counter Strike -, sondern auch wegen der bisherigen Zusammenarbeit mit dem Turtle-Rock-Team. Mit diesem sollen nun die Entwicklungsaktivitäten in Los Angeles ausgeweitet werden. Marketing-Chef Doug Lombardi sieht in Left 4 Dead ein Spiel, das die Nachfrage nach kooperativen Egoshootern befriedigen kann und soll Valve auch bei der Expansion in den Konsolenmarkt helfen.

Finanzielle Details der Übernahme wurden nicht genannt. Turtle Rock Studios wurde 2002 durch Michael Booth gegründet, dem Vater von Left 4 Dead. Das seit 1996 bestehende Valve sitzt ebenfalls in Kalifornien, aber nicht in Orange County, sondern in Irvine. Valve zeichnet nicht nur für Spiele wie Half-Life, Counter-Strike, Day of Defeat, Team Fortress und Portal verantwortlich, sondern betreibt mit Steam auch eine der größten kommerziellen Download-Plattformen für Spiele.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Henri "The Bot... 20. Jan 2008

Unreal Tournament 3 ist ein tolles Game! http://www.unrealtournament3.com/ Massig...

Linthorul 11. Jan 2008

Gibt es schon: CSS Zombie Mod Einfach in nen Server gehen der den Mod hat und der Mod...

deffel 11. Jan 2008

^^ ehehe danke das hat mir den Freitag gerettet! Gruß der Deffel

sparvar 11. Jan 2008

aber da sie später für valve gearbeitet haben / noch arbeiten(?)-ab der version 1 oder 1...

aetschi 11. Jan 2008

Also ich finde die ganze Sache mit Valve nicht schlecht. Hab schon mehrere Spiele über...


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
    2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
    3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

      •  /