Abo
  • Services:

CES: Adapter für 5 Kopfhörer und ein Mischpult für den iPod

Mischpult macht Tonaufnahmen mit 16 Bit bzw. 44 kHz

Der Zubehörlieferant Belkin hat auf der CES einen Mehrfachstecker für den iPod vorgestellt, in den bis zu fünf Ohrstöpsel passen. Der Adapter namens Rockstar soll es somit ermöglichen, Musik gemeinsam anzuhören. Außerdem ist auf der CES ein Mischpult für den iPod zu sehen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Rockstar von Belkin
Rockstar von Belkin
Als Zielgruppe für den "Rockstar" sieht Belkin junge Leute und Studenten. Bis zu fünf Nutzer können ihre Kopfhörer in den Adapter einstecken, alternativ ist es auch möglich, mehrere MP3-Player und somit die Lieder auf den verschiedenen Geräten miteinander zu mixen. Das Abmischen sowie das Ein- und Ausfaden von Songs beherrscht der Rockstar jedoch nicht. Der Adapter bietet fünf Ports, um Ohrhörer oder MP3-Player einzustecken, ein fester Port ist für den eigenen MP3-Player reserviert.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. AVG Köln mbH, Köln

Der Adapter soll im März für 19,99 US-Dollar in den Handel kommen. In Europa soll es Rockstar ab April 2008 geben.

Mischpult von Belkin
Mischpult von Belkin
Daneben hat Belkin auch ein Mischpult für den iPod gezeigt. Mit dem Belkin TuneStudio können digitale Tonaufnahmen mit 16 Bit bzw. 44 kHz direkt auf dem iPod aufgezeichnet werden. Das Mischpult verfügt über einen 3-Band-Equalizer, einen Panorama- und Lautstärke-Regler pro Kanal sowie XLR-Eingänge mit zuschaltbarer Phantomspeisung für bis zu 60 dB Mikrofonverstärkung. Außerdem lässt sich der Pegel über einen Stereokompressor anheben. Zugleich verhindert er, dass der Aufnahme-Schwellenwert des iPods überschritten wird. Das TuneStudio soll 299,- Euro kosten. Ab wann es im Handel erhältlich sein soll, hat Belkin nicht mitgeteilt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Viericks 11. Jan 2008

Komisch, daran musst ich auch spontan denken, als ich das gelesen hab :- D :-D...

Hubertus albers 11. Jan 2008

danke das macht Sinn

Hugo 11. Jan 2008

Naja, ich kenn Optiker, die erzählten mir mal, dass sie öfters mal Brillen verkaufen die...

stpn 11. Jan 2008

find ich ja gar nicht… aber yamaha hatte soweit ich weiss dazu damals zwei MCs verwendet…

DeJä 11. Jan 2008

Der Ipod dient doch nur als Aufnahmegerät nicht als Zuspieler. Das Teil hat...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /