Windows auf dem 100-Dollar-Laptop

Dass die beiden überhaupt miteinander sprechen, schien noch vor zwei Jahren undenkbar. Allerdings, so Negroponte, habe sich Microsofts Einstellung gegenüber der Open-Source-Community geändert. Sie sei "ein bisschen weniger religiös" als noch vor ein paar Jahren. Negroponte sieht den Vorteil der Einigung: "Je mehr Leute da draußen Software und Hardware haben, desto besser."

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) und Prozesssteuerung
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
  2. Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Dazu werden bald auch Schüler in den USA gehören: OLPC will nach den Worten von Negroponte zukünftig auch ihnen den XO zur Verfügung stellen. Die zuständige Organisation, OLPC America, werde nach Angaben von OLPC-Gründer Negroponte noch 2008 ihre Arbeit aufnehmen. Verteilt werden die Rechner über die Schulbehörden der Bundesstaaten.

Als Grund nannte Negroponte unter anderem, OLPC wolle über den XO Kinder in den USA mit Kindern in Entwicklungsländern in Kontakt bringen, um so den Horizont der amerikanischen Kinder zu erweitern. Außerdem schaffe eine größere Zahl von XO-Notebooks eine kritische Masse: Eine größere Zahl von Computern stachele die Entwicklergemeinde an, mehr Software dafür zu schreiben.

Die Computer waren zunächst nur für Kinder in der Dritten Welt vorgesehen, da dort nach Ansicht von OLPC der Bedarf größer ist. Allerdings sei von Anfang an geplant gewesen, den XO irgendwann auch in den USA einzuführen, sagte Negroponte. Die ersten amerikanischen Schüler arbeiten bereits mit dem OLPC-Rechner: Kürzlich waren die ersten der grünen Notebooks an eine Schule im Bundesstaat Alabama ausgeliefert worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Windows auf dem 100-Dollar-Laptop
  1.  
  2. 1
  3. 2


huahuahua 13. Jan 2008

Ja, ja... die Golem.de-Meldungen;)) Tolle Redakteure, super Recherchen... *GRÖÖÖÖHL*

Der Umfaller 12. Jan 2008

Deine lokale Sicherheit kann ich dir auch nicht garantieren.

Die Borg 11. Jan 2008

Wir sind MS - Widerstand ist zwecklos. Sie werden assimiliert ...

lukeen 11. Jan 2008

dieses "it news für profis" muss endlich mal weg! einen bootloader zu installiern ist in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /