Abo
  • Services:

CES: Blu-ray-Discs von der PS3 auf die PSP kopieren

Blu-ray-Filme können demnächst auf der PlayStation Portable abgespielt werden

Noch in diesem Jahr will es Sony Pictures Besitzern einer PlayStation 3 (PS3) ermöglichen, die heimische Sammlung von Blu-ray-Filmen auch unterwegs auf einer PlayStation Portable (PSP) anzuschauen. Dazu kopiert die PS3 spezielles Videomaterial auf den Memory Stick einer PSP.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas kündigte David Bishop, Worldwide President of Sony Pictures Home Entertainment, offiziell an, dass die PlayStation 3 in Zukunft Kopien von bestimmten Blu-ray-Filmen auf die PSP transferieren kann.

Stellenmarkt
  1. ORSAY GmbH, Willstätt
  2. LEONI AG, Zürich (Schweiz)

"'Managed Copy' heißt das Stichwort im Zusammenhang mit der Möglichkeit, Blu-ray-Filme in begrenztem Umfang auf andere Geräte zu kopieren. Wer eine PlayStation 3 und eine PlayStation Portable besitzt, soll Blu-ray-Filme in die Konsole einlegen und darauf befindliches, PSP-gerechtes Video auf einen entsprechend dimensionierten Memory Stick in dem Spiele-Handheld kopieren können. So kann der Film dann auch unterwegs abgespielt werden.

Damit baut Sony das Filmangebot der PlayStation Portable weiter aus. Bisher konnte der PSP-Besitzer nur die wenig verbreiteten UMD-Videos oder selbst kodierte Videos (etwa im H.264-Format) auf der PSP abspielen. Für Letzteres ist der Weg zum portablen Video jedoch mit dem Einsatz diverser Werkzeuge verbunden und nicht für jeden Nutzer einfach handhabbar. Einige Drittanbieter bieten auch Videorekorder an, die direkt in das PSP-Format umwandeln. Der Kauf von UMD-Videos hingegen kann eine zusätzliche Anschaffung eines Videos bedeuten, welches möglicherweise längst in der heimischen DVD-, Blu-ray- oder HD-DVD-Sammlung liegt.

Legale Kopien von Blu-ray-Filmen in niedrigerer Qualität stellen somit für PS3- und PSP-Besitzer eine günstige Alternative dar. Die Möglichkeit, Blu-ray-Filme auf die PSP zu transferieren, soll noch 2008 der Firmware der PlayStation 3 beigebracht werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-78%) 7,99€
  3. (-15%) 12,74€
  4. (-71%) 11,49€

gem2 11. Jan 2008

sony ist rechtinhaber am bluray kopierschutz. ich glaube darauf wollte er hinaus.

hohohohoho 11. Jan 2008

Wenn du über das lachen musst, dann tust du mir echt leid...naja, irgendwann wird auch...

DocOc 10. Jan 2008

Titanic 2: Jetzt fahren sie mit der Hindenburg!

objective 10. Jan 2008

das kann sein :-) allerdings ist die UMD vermutlich schon tot und wird nur für spiele...

objective 10. Jan 2008

gute antwort :-) gefällt mir - bleibt kein argument übrig :-)


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /