Abo
  • Services:

Windows Live Messenger für Symbian bald nicht mehr gratis

Bezahlpflicht für Client für Windows-Mobile-Smartphones ebenfalls angedacht

Noch im Laufe des ersten Quartals 2008 wird die Nutzung des Windows Live Messengers auf Symbian-Smartphones für deutsche Kunden kostenpflichtig. Über eine Bezahlpflicht für Smartphones mit Windows Mobile wird bereits beraten. Zu den fälligen Gebühren gibt es noch keine Informationen.

Artikel veröffentlicht am ,

In Großbritannien und Schweden haben Nutzer des Windows Live Messengers auf Smartphones mit Symbian S60 kürzlich einen Hinweis erhalten, dass die 30-tägige Testphase der Software bald auslaufen würde. Wie Matt Champagne, Director der Windows Live Mobile Services bei Microsoft, gegenüber LiveSide.net bestätigte, wird der Smartphone-Client der Instant-Messaging-Software bald nicht mehr gratis nutzbar sein. Es ist wohl ein Abonnement-Modell angedacht, bei dem der Nutzer regelmäßig für die Nutzung zahlen muss. Welche Kosten hierbei anfallen, ist noch nicht bekannt. In Deutschland und anderen europäischen Ländern soll der Bezahlzwang bis März 2008 eingeführt werden.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Ulm, Frankfurt (Oder), Wolfsburg
  2. Siltronic AG, Burghausen, Freiberg

In einem zweiten Schritt wird die kostenlose Nutzung des Windows Live Messengers auf Symbian-Smartphones auch in weiteren Ländern beendet. So werden auch Nutzer in Österreich und der Schweiz irgendwann zwischen April und Juni 2008 ebenfalls zur Kasse gebeten. Vorerst kommt die Bezahlpflicht nur für den Windows Live Messenger für Symbian S60.

Microsoft überlegt derzeit, die Bezahlpflicht auch auf den Windows Live Messenger für Smartphones auf Basis von Windows Mobile auszuweiten. Nähere Details dazu liegen aber noch nicht vor. Matt Champagne erklärte, dass britische und schwedische Kunden eine entsprechende Hinweismeldung über das baldige Ende eines 30-tägigen Testzeitraums fälschlicherweise auch auf Windows-Mobile-Geräte erhalten hätten. Dieser Fehler soll möglichst bald korrigiert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433,00€ (Bestpreis!)
  2. 481,00€ (Bestpreis!)
  3. 554,00€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€ - Release 19.10.

Mathias 11. Apr 2008

Ich selbst bin Nutzer des neuen Samsung SGH I550 mit installiertem Symbian...

AnonymerFeigling 10. Jan 2008

Es ist ja schön und toll einen Messenger auf seinem Smartphone zu haben. Nur wenn ich...

Hazamel 10. Jan 2008

Irgendwie spricht das nicht grad für deine Kompetenz ein qualifiziertes Urteil darüber...

w8st8 10. Jan 2008

Die lösen ab dem Zeitpunkt der Umstellung bei der nächsten Benutzung des Handys auf dem...

-gast- 10. Jan 2008

nur dass M$ schon zu oft auf die herdplatte gegriffen hat und es immer wieder machen...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
      Ryzen 5 2600X im Test
      AMDs Desktop-Allrounder

      Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
      2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
      3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

        •  /