Abo
  • IT-Karriere:

CES: Erster Blu-ray-Player für unter 300 Dollar

Funai kündigt NB500 für das zweite Quartal 2008 für Nordamerika an

Anlässlich der CES 2008 hat Funai den ersten Blu-ray-Player für Nordamerika angekündigt, der unter 300,- US-Dollar kosten wird. Die Produktion des "NB500" getauften Geräts soll im Laufe des ersten Quartals 2008 starten.

Artikel veröffentlicht am ,

Funais Blu-ray-Player NB500
Funais Blu-ray-Player NB500
Für Funai ist der NB500 auch der erste Blu-ray-Player für die USA und Kanada. Der NB500 soll trotz seines Kampfpreises das BD-ROM-Profil 1.1 (Final Standard Profile) unterstützen und beherrscht damit u.a. eine Bild-in-Bild-Darstellung. Eine Ethernet-Schnittstelle für Online-Extras von Blu-ray-Filmen gibt es jedoch in dieser Preisklasse bei Blu-ray-Playern noch nicht.

Die Auslieferung des Funai NB500 soll laut Hersteller im zweiten Quartal 2008 starten. Der Preis wird voraussichtlich unter 300,- US-Dollar liegen. Damit könnte sich Toshibas aktueller Preisvorsprung bei den HD-DVD-Playern bald in Luft auflösen und die Blu-ray Disc Association erhofft sich ein durch sinkende Gerätepreise steigendes Interesse der Kunden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 2,49€

Koman 05. Mär 2008

Im Prinzip hat liegt er vollkommen richtig! Der PS3 geht nämlich der analoge 5.1 Ausgang...

graf porno 10. Jan 2008

Ja gut. Der Typ hat nen Recorder, der HD-Material aufnimmt und auf DVD+R oder DVD+DL als...

Beileid 10. Jan 2008

Nach den üblichen Weltmarktumrechnungspreisen, werden es wohl 299 EUR werden... Und dann...

Enrique.Mendoza 10. Jan 2008

Das mag ja sein, aber er ist in Sachen Haptik und Qualität den teuren Spielern...

Irgendwer 10. Jan 2008

Musst mal öfters bei Amazon reinschauen. Bei MediaMarkt habe ich auch schon Underworld...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
      DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
      Die Tastatur mit dem großen ß

      Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
      Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

      1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
      2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
      3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

        •  /