Abo
  • Services:

Digitaler Bilderrahmen mit Bluetooth-Empfänger

Handybilder direkt auf die Wand schicken

Auf der CES 2008 in Las Vegas hat Mustek einen digitalen Bilderrahmen vorgestellt, der den Angaben des Unternehmens zufolge der erste seiner Art sein soll, der mit einem Bluetooth-Modul ausgerüstet ist. Das 15,6-Zoll-Gerät im Breitbildformat erreicht eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gerät ist ein Flash-Speicher von einem GByte Kapazität eingebaut. Außer Bilder lassen sich auch Videos und MP3-Dateien abspielen. Der Mustek PF-D1560W kann per Bluetooth neue Bilder empfangen. Diese können beispielsweise von Handys oder PDAs zu dem Gerät geschickt werden.

Der Bilderrahmen ist außerdem mit einem USB-2.0-Host-Adapter sowie einem 6-in-1-Kartenleser ausgerüstet. Mustek will den PF-D1560W in den USA ab April 2008 für rund 350,- US-Dollar verkaufen. Eine schnurlose Fernbedienung ist im Preis enthalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

lump007 14. Jan 2014

Ich habe mir auch einen Sender Bluotooth V4 Klass1 angeschafft. Mit der Hoffnung das er...

tobi2000 11. Feb 2008

Mit einem Software-Update soll es inzwischen sogar möglich sein einem Bluetooth...

aloha 10. Jan 2008

wenn die größtenteils mickrigen rahmen nur nicht alle so teuer wären.

carrotparrot 10. Jan 2008

Leider machen diese Bilderrahmen ihrem Namen noch alle Ehre, und sind mehr Rahmen denn...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /