Abo
  • Services:

Plustek-A3-Scanner liest komplette Farbseite in 2,5 Sekunden

Zwei neue Geräte der XXL-Kategorie vorgestellt

Plustek hat mit dem OpticPro A360 sowie dem A320 zwei neue Flachbettscanner im Großformat vorgestellt. Die Geräte können A3-Vorlagen in einem Rutsch einlesen und sind deshalb vornehmlich für den professionellen Bereich gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die A3-Scanner von Plustek erreichen eine Auflösung von 600 dpi x 1.200 dpi (A360) bzw. 1.200 x 1.200 dpi (A320), wobei sie sich vor allem durch die Scan-Geschwindigkeit voneinander unterscheiden. Der Plustek OpticPro A360 soll bei 300 dpi ein A3-Blatt in 2,48 Sekunden einlesen können, eine S/W-Seite gar in 1,65 Sekunden. Der OpticPro A 320 soll dafür jeweils 9,6 Sekunden benötigen.

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Beide Geräte werden per USB 2.0 an den Rechner angeschlossen. Beim Plustek OpticPro A360 sind Funktionstasten für Scannen, E-Mail, Fax, Copy oder OCR eingebaut. Das Gerät soll 2.000,- Euro kosten.

Der Plustek OpticPro A320 hingegen besitzt sieben Funktionstasten und soll rund 700,- Euro kosten. Außerdem liefert der Hersteller etwas Windows-Software für Bildbearbeitungs- und Dokumentenmanagement mit. Auch die Treiber sind nur für Windows (ab 2000) erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 20,49€
  3. 34,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

guert 10. Jan 2008

Das zeigt mal wieder: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!


Folgen Sie uns
       


LG V40 ThinQ - Test

Das V40 Thinq ist LGs jüngstes Top-Smartphone, das mit drei Kameras auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite in den Handel kommt.

LG V40 ThinQ - Test Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /