Abo
  • IT-Karriere:

Knobelspiel "Portal" kostenlos für GeForce-Besitzer

Sonder-Ausgabe nach Registrierung bei Steam erhältlich

Valve und Nvidia gehen auf Kuschelkurs - nachdem jahrelang ATI seinen Grafikkarten Gutscheine für Valve-Spiele beilegte. Ab sofort können Besitzer einer GeForce-Karte sich über Valves Online-Dienst "Steam" eine Spezialversion des beliebten Knobelspiels "Portal" kostenlos herunterladen.

Artikel veröffentlicht am ,

Portal: First Slice - Aktion für GeForce-Nutzer
Portal: First Slice - Aktion für GeForce-Nutzer
Die Ausgabe "Portal: First Slice" (zu Deutsch: "Die erste Scheibe") ist eine erweiterte Demo-Version des Überraschungshits. Um das Spiel zu erhalten, muss man eine eigens eingerichtete Webseite von Valve besuchen, auch wenn Steam bereits installiert ist. Ist das nicht der Fall, gilt es erst, den Steam-Client herunterzuladen und sich dort mit einer gültigen E-Mail-Adresse zu registrieren.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. BWI GmbH, Rheinback, Rostock

Über das auch für Valves Hardware-Umfragen verwendete System fragt die Software dann ab, ob eine GeForce-Karte im Rechner steckt. Bei positivem Test wird das Gratis-Spiel dann beim nächsten Start von Steam über das System direkt zum Download angeboten.

Portal (Windows-PC)
Portal (Windows-PC)
Bei einer einmaligen Aktion soll es nicht bleiben: Im Zuge einer neuen Kooperation wollen Valve und Nvidia im Jahr 2008 bei Marketing, Vertrieb und auch Entwicklung enger zusammenarbeiten. Auch Veranstaltungen rund um Counter-Strike und Team Fortress 2 wollen die beiden Unternehmen gemeinsam auf die Beine stellen - bereits seit 2004 veranstaltet Nvidia in unregelmäßigen Abständen "GeForce LANs", bei denen neue Grafikkarten vorgestellt werden.

Nun auch Valve als festen Partner gewonnen zu haben, veranlasst Nvidia-Vize Roy Taylor zur Freude: "Valves Unterstützung unserer Technologie und unserer Tools ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie die führenden Spiele-Unternehmen der Welt mit Nvidia zusammenarbeiten." Finanzielle Details der Kooperation wurden nicht bekannt gegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€

jan 19. Jan 2008

stimt

ThadMiller 11. Jan 2008

Und AGP haste auch noch?

ThadMiller 11. Jan 2008

Kommt drauf an wie fit man mit Maus/tttur ist. Kenn einige die habens nicht auf die...

robo 11. Jan 2008

Offen für alle und jeder kann "drüber surfen"?

It's Me 10. Jan 2008

Böser Spoiler... aber egal the cake is a lie!!! ;D


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /