Abo
  • IT-Karriere:

Markt für Konsolenspiele deutlich gewachsen

Gleichzeitig sank die Zahl der verkauften PC-Spiele

Die Umsätze mit Konsolenspielen lagen laut Gfk Media Control im Jahr 2007 mit einem Zuwachs von 29,1 Prozent deutlich über denen von 2006. Vor allem Nintendos Hardware lockte dabei die Spielekäufer.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Basis des wöchentlichen Panelmarktes lagen die Umsätze mit Konsolenspielen 2007 bei einem Rekordwert von 554 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es noch 429 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  2. CYBEROBICS, Berlin

Die PlayStation 2 ist zwar mit 35 Prozent Marktanteil bei den Software-Verkäufen immer noch die Nummer eins, sackte jedoch im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent ab. Die Verkaufsmenge aller PS2-Titel verringerte sich von 5,9 Millionen auf aktuell 5,5 Millionen Stück.

Dafür stieg das Nintendo DS mit einem Marktanteil von 32 Prozent auf den zweiten Platz auf. Die 5,1 Millionen verkauften Spiele für das Spielehandheld entsprechen laut Media Control im Vergleich zum Jahr 2006 mehr als einer Verdopplung. Auf Platz drei folgt Nintendos Wii mit einem Markanteil von 7,5 Prozent bei den Spieleverkäufen, gefolgt von der Xbox 360 mit 6 Prozent und der PlayStation 3 mit 4,9 Prozent.

Der Löwenanteil des Umsatzes entfiel traditionell auf das vierte Quartal 2007: Software im Wert von 239 Millionen Euro wurde in den letzten drei Monaten 2007 abgesetzt. Im dritten Quartal waren es noch 112 Millionen Euro, so die Marktforscher.

Der meistverkaufte Titel im Jahr 2007 war das DS-Spiel "Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging", Platz zwei ging an dessen Nachfolger "Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging". "FIFA 08" für die PS2 landet in der Endabrechnung auf Rang fünf, dahinter das erfolgreichste Spiel der neuen Konsolengeneration: "Wii Play" für die Wii.

PC-Spiele blieben hingegen hinter der positiven Entwicklung im Konsolensegment zurück. 2007 beliefen sich die Umsätze auf 267 Millionen Euro, was im Vergleich zum Vorjahr ein Verlust von 3,6 Prozent darstellt. Die Verkaufsmenge sank um 7,6 Prozent auf 11,9 Millionen Stück, so Media Control.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€

zilti 10. Jan 2008

Zeit für eine vierte Konsole. SEGA sollte wieder einsteigen. Mit der Dreamcast haben sie...

wm 10. Jan 2008

Ja aber ganu das machen viele. Viele haben eben keine Lust sich zu "informieren" bevor...

Angst 10. Jan 2008

Das lässt hoffen, dass die Leute doch auf Dauer nicht zu blöde sind. Den verbuggten...

Morton 10. Jan 2008

Und selbst die 5€ sind viele nicht bereit zu zahlen. Mehr als 70ct für einen Rohling...

aloha 10. Jan 2008

ich habe drei amigas zuhause, gutes mittelding zwischen konsole und pc! ;)


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    •  /