Abo
  • Services:

Freie Groupware Scalix 11.3 erschienen

Outlook-Verbindungen laufen verschlüsselt ab

Die offene Groupware-Suite Scalix ist nun in der Version 11.3 verfügbar, mit der in erster Linie neue Funktionen für Outlook-Nutzer hinzukommen. Scalix ist in verschiedenen Editionen verfügbar, die teilweise unter kommerziellen Lizenzen angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Scalix 11.3 enthält einen MAPI-Connector, um via Outlook 2007 auf die Groupware-Funktionen des Scalix-Servers zuzugreifen. Der steht aber nur den Premium-Nutzern zur Verfügung, deren Anzahl in der Open-Source-Variante des Servers beschränkt ist. Damit Outlook-Nutzer sich nicht erst ein VPN einrichten müssen, um eine sichere Verbindung zu Scalix aufzubauen, läuft die in der neuen Version komplett SSL-verschlüsselt ab.

Stellenmarkt
  1. über Mittelstandstrainer GmbH, Region Süd­schwarz­wald
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Weiterhin kam die CalDAV-Unterstützung hinzu, wodurch Nutzer mit jedem CalDAV-Client auf den Scalix-Kalender zugreifen können. Der Ajax-Webclient soll zudem schneller arbeiten.

Scalix gibt es in verschiedenen Editionen, darunter die kostenlose Community Edition mit zehn Premium-Nutzern. Sie steht in der neuen Version ab sofort zum Download für verschiedene Linux-Distributionen bereit. Scalix gehört mittlerweile zu Xandros und veröffentlicht die Community Edition unter der Scalix Public License, einer Variante der Mozilla Public License.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 5,50€
  2. 5,99€
  3. (-68%) 15,99€
  4. 24,99€

rene2003 09. Jan 2008

Was ist in dem Preis dabei? Support? Updates? Updates auf nächste Version? Ich kenne...

Martin2000 09. Jan 2008

Und bei Open-Xchange auch. Martin

DrAgOnTuX 09. Jan 2008

bins gerade am runterladen, um meinen scalix server upzudaten. wahrscheindlich wird sich...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

    •  /