Abo
  • Services:
Anzeige

Happy Birthday, Joseph Weizenbaum

DOCTOR, eine Weiterentwicklung von ELIZA, simulierte einen Dialog zwischen Patient und Psychologen. Die Reaktionen waren erstaunlich und beunruhigend zugleich. So schrieb Weizenbaum später in seinem Buch "Computer Power and Human Reason. From Judgement to Calculation" (deutsch: "Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft"), es bei bestürzend gewesen, "wie schnell und wie intensiv Personen, die sich mit DOCTOR unterhielten, eine emotionale Bindung zum Computer herstellten und wie sie ihm eindeutig menschliche Eigenschaften zuschrieben."

Anzeige

Nicht zuletzt wegen dieser Reaktion auf seine Software wandelte sich der Pionier in den folgenden Jahren zum Kritiker. Erstmals formulierte er seine Bedenken gegenüber dem Computer Anfang 1972 in der Wochenzeitung "Die Zeit" (PDF, S. 62 - 66). Später arbeitete er sie in dem Buch "Die Macht der Computer..." aus. Seither wird er nicht müde, Technikgläubigkeit und Fehlentwicklungen in der Informatik zu kritisieren. Immer wieder mahnt er zum verantwortungsvollen Umgang mit der Technik.

Aus diesem Engagement heraus gründete er in den 80er-Jahren mit die Organsationen "Computer Professionals for Social Responsibility" (CPSR) und das "Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung" (FIfF).

Seit 1996 lebt Weizenbaum wieder in Berlin, unweit seines Elternhauses im Stadtteil Mitte. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland sind Weizenbaum viele Ehrungen zuteil geworden: So verliehen ihm die Universitäten in Hamburg und Bremen die Ehrendoktorwürde. 2001 verlieh ihm der damalige Bundespräsident Johannes Rau das Große Bundesverdienstkreuz. Die Filmemacher Silvia Holzinger und Peter Haas haben Weizenbaum mit ihrem Film "Weizenbaum. Rebel at Work" 2006 ein Denkmal gesetzt.

 Happy Birthday, Joseph Weizenbaum

eye home zur Startseite
wigwam 09. Jan 2008

Aha, wenn du keine Argumente hast wirst du einfach mal beleidigend? Fragt sich, wer hier...

nu reichts's 09. Jan 2008

wenn du dich ein einziges mal miit der Materie beschäftigen würdest, über die du da...

Ludditen Jäger 09. Jan 2008

"KÖNNTEN" ist das Stichwort. Ich finde, dass solche Leute den Fortschritt aufhalten...

Fred123 09. Jan 2008

Oh je, wahrscheinlich liegt es an den Weizen, die zu Ehren von Herrn Weizenbaum...

EinZauberwesen 08. Jan 2008

Das nennt man auch "lebendigen Geist". Wer stets begeisterungsfähig bleibt wird nie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bank-Verlag GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 47,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  4. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  5. Re: Sinn

    flow77 | 00:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel