Abo
  • Services:

Comcast stellt neue Dienste auf der CES vor

Vorführung von neuer Breitbandtechnik

Der US-Internet-Provider und Kabelnetzbetreiber Comcast stellt auf der CES in Las Vegas unter anderem ein Internetportal mit kostenlosen Fernsehsendungen, ein verbessertes Video-on-demand-Angebot sowie eine neue Breitband-Technologie vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum einen will Comcast sein Video-on-demand-Angebot stark ausbauen. Bis Ende 2009 sollen Nutzer zwischen 6.000 Filmen auswählen können; derzeit umfasst das Angebot etwa 1.300 Filme. Bis Ende 2008 will Comcast seinen Nutzern zudem 1.000 Filme in HD-Qualität zur Verfügung stellen. Video-on-demand ist bereits heute ein wichtiges Geschäft für Comcast. Mit dem verbreiterten Angebot will Comcast nicht nur seine Position gegenüber den Satelliten-Fernsehkanälen verbessern, sondern auch gegenüber Videoanbietern im Internet wie iTunes oder Netflix.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Dazu kommt als zweite Neuerung eine neue Internet-Übertragungstechnik namens "Wideband". Diese soll Datenübertragungsraten von 160 MBit/s im Kabelnetz erlauben. Um die Leistungsfähigkeit des neuen Produktes zu beweisen, will Comcast-Chef Brian Roberts während seiner Rede den zweieinhalb Stunden langen Film "Batman Begins" herunterladen. Der Download soll in weniger als vier Minuten beendet sein. Comcast will Wideband noch dieses Jahr zunächst in ausgewählten Regionen anbieten.

Interessant für Nutzer außerhalb der USA dürfte das überarbeitete Webangebot Fancast sein, über das Comcast einen großen Fundus an Programmen der Fernsehsender NBC, Fox, CBS und MTV bereitstellt, darunter Episoden von Erfolgsserien wie CSI oder CSI: Miami. Das Angebot scheint jedoch Nutzern außerhalb der USA nicht zur Verfügung zu stehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Flooshi 09. Jan 2008

Das würde mich auch mal interessieren! Flooshi

dr.neuwelt 08. Jan 2008

also ich frage mich wirklich, was an den vorgestellten technologien "neu" sein soll...

RunningTux 08. Jan 2008

Interessant für Nutzer außerhalb der USA dürfte das überarbeitete Webangebot Fancast...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /