• IT-Karriere:
  • Services:

Comcast stellt neue Dienste auf der CES vor

Vorführung von neuer Breitbandtechnik

Der US-Internet-Provider und Kabelnetzbetreiber Comcast stellt auf der CES in Las Vegas unter anderem ein Internetportal mit kostenlosen Fernsehsendungen, ein verbessertes Video-on-demand-Angebot sowie eine neue Breitband-Technologie vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum einen will Comcast sein Video-on-demand-Angebot stark ausbauen. Bis Ende 2009 sollen Nutzer zwischen 6.000 Filmen auswählen können; derzeit umfasst das Angebot etwa 1.300 Filme. Bis Ende 2008 will Comcast seinen Nutzern zudem 1.000 Filme in HD-Qualität zur Verfügung stellen. Video-on-demand ist bereits heute ein wichtiges Geschäft für Comcast. Mit dem verbreiterten Angebot will Comcast nicht nur seine Position gegenüber den Satelliten-Fernsehkanälen verbessern, sondern auch gegenüber Videoanbietern im Internet wie iTunes oder Netflix.

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. finanzen.de, Berlin

Dazu kommt als zweite Neuerung eine neue Internet-Übertragungstechnik namens "Wideband". Diese soll Datenübertragungsraten von 160 MBit/s im Kabelnetz erlauben. Um die Leistungsfähigkeit des neuen Produktes zu beweisen, will Comcast-Chef Brian Roberts während seiner Rede den zweieinhalb Stunden langen Film "Batman Begins" herunterladen. Der Download soll in weniger als vier Minuten beendet sein. Comcast will Wideband noch dieses Jahr zunächst in ausgewählten Regionen anbieten.

Interessant für Nutzer außerhalb der USA dürfte das überarbeitete Webangebot Fancast sein, über das Comcast einen großen Fundus an Programmen der Fernsehsender NBC, Fox, CBS und MTV bereitstellt, darunter Episoden von Erfolgsserien wie CSI oder CSI: Miami. Das Angebot scheint jedoch Nutzern außerhalb der USA nicht zur Verfügung zu stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Flooshi 09. Jan 2008

Das würde mich auch mal interessieren! Flooshi

dr.neuwelt 08. Jan 2008

also ich frage mich wirklich, was an den vorgestellten technologien "neu" sein soll...

RunningTux 08. Jan 2008

Interessant für Nutzer außerhalb der USA dürfte das überarbeitete Webangebot Fancast...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /