Abo
  • Services:
Anzeige

Spielesuchmaschine Wazap gibt in Deutschland auf

Deutsche Wazap AG lässt nur ihre japanische Spiele-Site am Leben

Die Wazap AG hat ihre Ländervertretungen in Deutschland, China und den USA geschlossen. Anders als in Japan konnte sich die Wazap-Spielesuchmaschine gegen allgemeine Suchmaschinen wie Google nicht etablieren.

Auf Nachfrage bei der deutschen Presseagentur der Wazap AG wurde Golem.de bestätigt, dass die drei Niederlassungen zum 1. Januar 2008 geschlossen wurden. In Japan bleibt Wazap hingegen weiter aktiv - "auf diesen den reichweitenstarken Kernmarkt will sich die Wazap AG zukünftig konzentrieren." Wazap werde in Japan nun personell verstärkt, um die Marktposition weiter ausbauen zu können. Die Wazap-Community in Japan sei weiterhin erfolgreich.

Anzeige

Spezialisierte Suchmaschinen haben es nicht leicht, sich gegen Größen wie Google oder Yahoo durchzusetzen - die den etwa nach Tipps und Tricks suchenden Spielefans ebenfalls helfen können. Eine hohe Reichweite ist jedoch nötig, da die Werbepreise im Spielebereich vergleichsweise niedrig sind. Auch Partner- bzw. Affiliate-Links auf Klickbasis können nur ergänzend Geld einspielen. Wazap hatte deshalb versucht, durch Integration in bestehende Portale zu mehr Reichweite zu kommen.

Der Traum von der weltweiten Spielesuchmaschine scheint jedoch nicht aufgegangen zu sein. Wer auf die laut Denic weiterhin zur Wazap AG gehörende Domain Wazap.de geht, wird derzeit auf Spieletipps.de umgeleitet - durch diese kleine Partnerschaft erhoffen sich die Spieletipps.de-Betreiber von der Brot und Spiele GmbH mehr Zugriffe für die eigene Website.


eye home zur Startseite
Team Rocket 11. Feb 2008

ICH brauche sowas. Es war eine übersichtliche Seite die nach verschiedenen Systemen...

ZwergG. 28. Jan 2008

Hobbes70 22. Jan 2008

...Liegt vielleicht auch daran, dass Golem (und andere) erst nach der Schließung über...

Hobbes70 22. Jan 2008

...Liegt vielleicht auch daran, dass Golem (und andere) erst nach der Schließung über...

Pyrate 19. Jan 2008

Hi, Wazap war zwar sehr professionell aufgemacht mit viel Geld und einem schicken Layout...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Deutsche Post DHL Group, Köln
  4. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Crashtests

    ArcherV | 17:21

  2. Re: Update? Wo denn? k.t.

    Phantom | 17:20

  3. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    nille02 | 17:20

  4. Re: USP: möglichst lange Updates

    Widdl | 17:20

  5. Re: streaming ist alles andere als live...

    Peter Brülls | 17:16


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel