• IT-Karriere:
  • Services:

Go!Explore - PSP wird zum GPS-Navigationssystem

Lange erwartete GPS-Erweiterung kommt im Frühjahr 2008

Die PlayStation Portable kann bald auch in Europa ihren Besitzern den Weg zeigen: Sony Computer Entertainment liefert das aus GPS-Empfänger, Navigationssoftware und Kartenmaterial bestehende Paket "Go!Explore" auch in Deutschland im Frühjahr 2008 aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Go!Explore - mit der PSP den Weg finden
Go!Explore - mit der PSP den Weg finden
Go!Explore wird von UMD geladen und nutzt den ansteckbaren GPS-Empfänger, um dem Nutzer die Position auf der Karte sowie den Weg zum geplanten Ziel anzuzeigen und dabei auch Sprachanweisungen zu bieten. Bei der Navigationssoftware ließ sich Sony Computer Entertainment von NAvNGo helfen und das Kartenmaterial stammt von Teleatlas.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin

Go!Explore soll sowohl zu Fuß als auch im Auto einsetzbar sein. Zu Fuß können dreidimensionale Stadtpläne genutzt werden, die auch die Sehenswürdigkeiten anzeigen. Für Autofahrer gibt es zudem verschiedene Anzeigeeinstellungen für Tag- und Nachtfahrten. Upgrades und neue, kostenpflichtige Karten können über das mittlerweile auch mittels Webbrowser erreichbare PlayStation Network (PSN) www.store.playstation.com heruntergeladen werden.

Kartenmaterial soll bisher für die folgenden Regionen vorliegen: Großbritannien/Irland, Frankreich, Deutschland/Österreich/Schweiz, Spanien/Portugal, Italien, nordische Länder und Benelux. In jeder geografischen Version werden elf verschiedene Audio-Sprachen unterstützt: Englisch, Deutsch, Französisch, Holländisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch und Finnisch.

Es wird drei Go!Explore-Pakete geben: nur den GPS-Empfänger mit Software und Karten des jeweiligen Landes, ein Paket, das dazu auch noch einen Stromadapter und eine Halterung für das Auto enthält, und eines, das dann dazu auch noch die PSP enthält. Go!Explore soll im Frühling 2008 auf den Markt kommen. Preise wurden noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

- 03. Aug 2008

Bei 1,3 Megapixel muss man wenn man etwas über die qualität des bildes wissen will, die...

ice 09. Jan 2008

Tja ja, das ist der tolle Trend zu hochpolierten Displays, wie es ja sinnloserweise auch...

nene..is klar 08. Jan 2008

lol

nene..is klar 08. Jan 2008

Das GPS Modul kostet 40 Euro, zumindest in HongKong.


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /