Bleiben Paramount und Dreamworks der HD-DVD treu?

Ausstiegsklausel könnte bei Bedarf in Anspruch genommen werden

Der Wechsel von Warner Bros. in das Blu-ray-Disc-Lager hat die HD-DVD-Verfechter zwar ins Schlingern gebracht, doch noch haben Toshiba und seine Partner nicht aufgegeben. Die Viacom-Tochter Paramount und das zugehörige Filmstudio Dreamworks Pictures wollen weiterhin ihre Filme auf HD-DVD veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele Filmstudios hat die HD-DVD nicht mehr hinter sich. Nachdem Warner Bros. und damit auch deren Töchter New Line Cinema ("Der Herr der Ringe") sowie der Pay-TV-Sender HBO sich von der HD-DVD abwenden, bleiben noch Universal und Paramount/Dreamworks. Dies beinhaltet direkt durch Paramount vertriebenen Filme von Paramount Pictures, Paramount Vantage, Nickelodeon Movies, MTV Films, DreamWorks Pictures und dem eigenständigen DreamWorks Animation. Lediglich von Steven Spielberg produzierte Filme sind nicht exklusiv an eines der beiden konkurrierenden DVD-Nachfolge-Formate gebunden.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken und Leipzig
  2. Service Desk Agent (m/w/d)
    Pan Dacom Networking AG, Dreieich
Detailsuche

Wie die Financial Times erfahren haben will, hat Paramount eine Ausstiegsklausel im Vertrag, die es dem Hollywood-Studio erlaubt, die Seiten zu wechseln, wenn Warner sich für die Blu-ray Disc entscheidet. Das ist zwar passiert und Paramount könnte demnach der HD-DVD die Unterstützung versagen - aber noch scheint es nicht so weit zu sein. Ob auch Dreamworks Animation, die zum gleichen Zeitpunkt wie ihr Distributionspartner Paramount den Exklusiv-Vertrag unterschrieben haben, über eine Ausstiegsklausel verfügen, ist nicht bekannt.

Gegenüber Hi-Def-Digest gab ein Paramount-Sprecher jedoch an, dass es keine Pläne gebe, die HD-DVD zu verlassen. "Wir unterstützen die HD-DVD weiterhin", zitiert Hi-Def-Digest den Paramount-Sprecher. Allerdings schließt diese Formulierung nicht aus, dass die Blu-ray Disc in Zukunft nicht doch wieder von Paramount/Dreamworks unterstützt wird. Weder Paramount noch Dreamworks wollten jedoch zum gegebenen Zeitpunkt weitere Stellungnahmen zu dem Thema abgeben.

Auf Seiten des Blu-ray-Lagers befinden sich mittlerweile 20th Century Fox, Buena Vista, Metro-Goldwyn-Mayer, Sony Pictures, Walt Disney und Warner Bros inkl. New Line Cinema. Mit dem Wechsel von Warner erscheinen laut Financial Times künftig rund 70 Prozent der Filmveröffentlichungen aus Hollywood auf der Blu-ray Disc.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sothis 09. Jan 2008

mmhhh, ich weiß nicht. ich habe noch keinen pr0n in hd-qualität gesehen :P

Ohne HD Player 09. Jan 2008

Nö - nichts davon. Weder BR noch HD-DVD. Ich habe mir schon einmal die Finger verbrannt...

KlausK 08. Jan 2008

Full Ack ! Und ich werde denen keine Träne nachweinen. Die Kinos haben sie schon...

Lord 08. Jan 2008

Du bist der Beweis, dass funktionaler Analphabetismus ein großes Problem in unserer...

David H. 08. Jan 2008

Hallo an alle. Bin durch Zufall hier gelandet und hoffe, jemand von euch kann mir helfen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Guardians of the Galaxy angespielt
Rocket, Groot und der stellare Strafzettel

Schräge Typen und wunderbar komplexe Kämpfe: Golem.de hat das handlungsbasierte Abenteuer mit den Guardians of the Galaxy angespielt.
Von Peter Steinlechner

Guardians of the Galaxy angespielt: Rocket, Groot und der stellare Strafzettel
Artikel
  1. Eon Drive Booster: Schnellladesäule mit Batteriespeicher vorgestellt
    Eon Drive Booster
    Schnellladesäule mit Batteriespeicher vorgestellt

    Eon und VW wollen schnelles Laden von Elektroautos auch ohne teure Stromversorgung anbieten.

  2. Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
    Y - The Last Man
    Eine Welt der Frauen

    Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /