Abo
  • Services:

Bleiben Paramount und Dreamworks der HD-DVD treu?

Ausstiegsklausel könnte bei Bedarf in Anspruch genommen werden

Der Wechsel von Warner Bros. in das Blu-ray-Disc-Lager hat die HD-DVD-Verfechter zwar ins Schlingern gebracht, doch noch haben Toshiba und seine Partner nicht aufgegeben. Die Viacom-Tochter Paramount und das zugehörige Filmstudio Dreamworks Pictures wollen weiterhin ihre Filme auf HD-DVD veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele Filmstudios hat die HD-DVD nicht mehr hinter sich. Nachdem Warner Bros. und damit auch deren Töchter New Line Cinema ("Der Herr der Ringe") sowie der Pay-TV-Sender HBO sich von der HD-DVD abwenden, bleiben noch Universal und Paramount/Dreamworks. Dies beinhaltet direkt durch Paramount vertriebenen Filme von Paramount Pictures, Paramount Vantage, Nickelodeon Movies, MTV Films, DreamWorks Pictures und dem eigenständigen DreamWorks Animation. Lediglich von Steven Spielberg produzierte Filme sind nicht exklusiv an eines der beiden konkurrierenden DVD-Nachfolge-Formate gebunden.

Stellenmarkt
  1. Teckentrup GmbH & Co. KG, Verl
  2. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg

Wie die Financial Times erfahren haben will, hat Paramount eine Ausstiegsklausel im Vertrag, die es dem Hollywood-Studio erlaubt, die Seiten zu wechseln, wenn Warner sich für die Blu-ray Disc entscheidet. Das ist zwar passiert und Paramount könnte demnach der HD-DVD die Unterstützung versagen - aber noch scheint es nicht so weit zu sein. Ob auch Dreamworks Animation, die zum gleichen Zeitpunkt wie ihr Distributionspartner Paramount den Exklusiv-Vertrag unterschrieben haben, über eine Ausstiegsklausel verfügen, ist nicht bekannt.

Gegenüber Hi-Def-Digest gab ein Paramount-Sprecher jedoch an, dass es keine Pläne gebe, die HD-DVD zu verlassen. "Wir unterstützen die HD-DVD weiterhin", zitiert Hi-Def-Digest den Paramount-Sprecher. Allerdings schließt diese Formulierung nicht aus, dass die Blu-ray Disc in Zukunft nicht doch wieder von Paramount/Dreamworks unterstützt wird. Weder Paramount noch Dreamworks wollten jedoch zum gegebenen Zeitpunkt weitere Stellungnahmen zu dem Thema abgeben.

Auf Seiten des Blu-ray-Lagers befinden sich mittlerweile 20th Century Fox, Buena Vista, Metro-Goldwyn-Mayer, Sony Pictures, Walt Disney und Warner Bros inkl. New Line Cinema. Mit dem Wechsel von Warner erscheinen laut Financial Times künftig rund 70 Prozent der Filmveröffentlichungen aus Hollywood auf der Blu-ray Disc.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Outlander, House of Cards)

sothis 09. Jan 2008

mmhhh, ich weiß nicht. ich habe noch keinen pr0n in hd-qualität gesehen :P

Ohne HD Player 09. Jan 2008

Nö - nichts davon. Weder BR noch HD-DVD. Ich habe mir schon einmal die Finger verbrannt...

KlausK 08. Jan 2008

Full Ack ! Und ich werde denen keine Träne nachweinen. Die Kinos haben sie schon...

Lord 08. Jan 2008

Du bist der Beweis, dass funktionaler Analphabetismus ein großes Problem in unserer...

David H. 08. Jan 2008

Hallo an alle. Bin durch Zufall hier gelandet und hoffe, jemand von euch kann mir helfen...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /