Abo
  • Services:
Anzeige

Bleiben Paramount und Dreamworks der HD-DVD treu?

Ausstiegsklausel könnte bei Bedarf in Anspruch genommen werden

Der Wechsel von Warner Bros. in das Blu-ray-Disc-Lager hat die HD-DVD-Verfechter zwar ins Schlingern gebracht, doch noch haben Toshiba und seine Partner nicht aufgegeben. Die Viacom-Tochter Paramount und das zugehörige Filmstudio Dreamworks Pictures wollen weiterhin ihre Filme auf HD-DVD veröffentlichen.

Viele Filmstudios hat die HD-DVD nicht mehr hinter sich. Nachdem Warner Bros. und damit auch deren Töchter New Line Cinema ("Der Herr der Ringe") sowie der Pay-TV-Sender HBO sich von der HD-DVD abwenden, bleiben noch Universal und Paramount/Dreamworks. Dies beinhaltet direkt durch Paramount vertriebenen Filme von Paramount Pictures, Paramount Vantage, Nickelodeon Movies, MTV Films, DreamWorks Pictures und dem eigenständigen DreamWorks Animation. Lediglich von Steven Spielberg produzierte Filme sind nicht exklusiv an eines der beiden konkurrierenden DVD-Nachfolge-Formate gebunden.

Anzeige

Wie die Financial Times erfahren haben will, hat Paramount eine Ausstiegsklausel im Vertrag, die es dem Hollywood-Studio erlaubt, die Seiten zu wechseln, wenn Warner sich für die Blu-ray Disc entscheidet. Das ist zwar passiert und Paramount könnte demnach der HD-DVD die Unterstützung versagen - aber noch scheint es nicht so weit zu sein. Ob auch Dreamworks Animation, die zum gleichen Zeitpunkt wie ihr Distributionspartner Paramount den Exklusiv-Vertrag unterschrieben haben, über eine Ausstiegsklausel verfügen, ist nicht bekannt.

Gegenüber Hi-Def-Digest gab ein Paramount-Sprecher jedoch an, dass es keine Pläne gebe, die HD-DVD zu verlassen. "Wir unterstützen die HD-DVD weiterhin", zitiert Hi-Def-Digest den Paramount-Sprecher. Allerdings schließt diese Formulierung nicht aus, dass die Blu-ray Disc in Zukunft nicht doch wieder von Paramount/Dreamworks unterstützt wird. Weder Paramount noch Dreamworks wollten jedoch zum gegebenen Zeitpunkt weitere Stellungnahmen zu dem Thema abgeben.

Auf Seiten des Blu-ray-Lagers befinden sich mittlerweile 20th Century Fox, Buena Vista, Metro-Goldwyn-Mayer, Sony Pictures, Walt Disney und Warner Bros inkl. New Line Cinema. Mit dem Wechsel von Warner erscheinen laut Financial Times künftig rund 70 Prozent der Filmveröffentlichungen aus Hollywood auf der Blu-ray Disc.


eye home zur Startseite
sothis 09. Jan 2008

mmhhh, ich weiß nicht. ich habe noch keinen pr0n in hd-qualität gesehen :P

Ohne HD Player 09. Jan 2008

Nö - nichts davon. Weder BR noch HD-DVD. Ich habe mir schon einmal die Finger verbrannt...

KlausK 08. Jan 2008

Full Ack ! Und ich werde denen keine Träne nachweinen. Die Kinos haben sie schon...

Lord 08. Jan 2008

Du bist der Beweis, dass funktionaler Analphabetismus ein großes Problem in unserer...

David H. 08. Jan 2008

Hallo an alle. Bin durch Zufall hier gelandet und hoffe, jemand von euch kann mir helfen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz gegen Hasskommentare

    Facebook spielt in eigener Bußgeld-Liga

  2. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  3. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  4. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  5. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  6. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  7. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  8. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  9. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  10. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. Re: Meine Frau ist genervt...

    Toms | 13:27

  2. Re: Besinnungslos

    MattheusErb | 13:27

  3. Re: Warum mischt man den Kohlenstoff nicht

    Dwalinn | 13:27

  4. Re: 150 cd/m2??? really?

    renegade334 | 13:27

  5. Re: Internationales US Tastaturlayout

    ElTentakel | 13:26


  1. 13:15

  2. 11:59

  3. 11:54

  4. 11:50

  5. 11:41

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel