Abo
  • IT-Karriere:

Alienware: Gebogenes Display mit 2.880 x 900 Pixeln (Update)

Extrem breites 42-Zoll-Display für Spieler

Ein besonders breites Display zeigt die Dell-Tochter Alienware auf der CES. Der rundlich gebogene Monitor arbeitet mit Rückprojektion per DLP und richtet sich in erster Linie an Spieler.

Artikel veröffentlicht am ,

Der gezeigte Prototyp erreicht laut US-Medienberichten eine Auflösung von 2.880 x 900 Pixeln. Dabei misst das Display dann insgesamt 42 Zoll in der Diagonale. Mit einer Reaktionszeit von 0,2 Millisekunden soll der Monitor besonders gut für Spieler geeignet sein, die Farbdarstellung des Prototypen ist indes nicht optimal, heißt es bei Gizmodo.

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

Extrem breites 42-Zoll-Display
Extrem breites 42-Zoll-Display
In dem dort gezeigten Video sieht das Display so aus, als sei es aus vier Panels mit unterschiedlicher Farbtemperatur zusammengesetzt - eventuell liegt das aber an den Mattscheiben-Folien, auf die das LED-Licht der Projektion trifft. Bereits im zweiten Halbjahr will Alienware das Gerät auf den Markt bringen, heißt es übereinstimmend in unterschiedlichen Berichten. Einen Preis nannte die Dell-Tochter aber noch nicht.

Korrektur vom 9. Januar 2008 um 16:00 Uhr:
Anders als hier ursprünglich berichtet, ist das Display nicht aus 4 LCDs zusammengesetzt, sondern arbeitet mit Rückprojektion. Die Meldung wurde entsprechend korrigiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

Finka 30. Jun 2008

LUTSCHT MICH ALLE SOFT PORNE HARD HART ALIENWARE...

DominikS 10. Jan 2008

Röhre und DLP sind 2 paar Schuh...

TrusteeMonee 10. Jan 2008

War eh ne Frage der Zeit bis gebogene Screens auf den Markt kommen. Falls das DX-Szenario...

jhopfojhipüojih... 10. Jan 2008

...normalen Auflösungen. Unterstützt das überhaupt irgendein Game? Ansonsten ziemlich...

Forge 09. Jan 2008

Naja, bei 3D Spielen bei denen man das Seitenverhältnis frei variieren kann erweitert es...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

    •  /