• IT-Karriere:
  • Services:

SanDisk zeigt microSDHC-Karte mit 12 GByte

Kleine Speicherkarte mit großer Kapazität ab sofort zu haben

SanDisk zeigt auf der CES in Las Vegas eine microSDHC-Speicherkarte mit einer Kapazität von 12 GByte. Die Karten sind vor allem für kleine Geräte wie Handys, kompakte Digitalkameras und GPS-Navigationsgeräte gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

SanDisk microSDHC mit 12 GByte
SanDisk microSDHC mit 12 GByte
Mit der neuen microSDHC-Karte erhöht SanDisk die Speicherkapazität des Kartenformats um 50 Prozent, von 8 auf 12 GByte. Die Speicherkarten messen nur 11 x 15 x 1 mm.

Laut SanDisk soll die neue microSDHC-Karte mit 12 GByte Speicherkapazität ab sofort erhältlich ein. Sie entsprechen der Geschwindigkeitsklasse 4, erreichen also Datentransferraten von 4 MByte/s.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

wurzelausix 08. Jan 2008

Danke für die Aufklärung bezüglich der Tech-Specs. Allerdings weiß ich jetzt immer noch...

cromit 08. Jan 2008

Das ding 10x in ein SSD-Gehäuse und fertig ist die mini SSD mit 120GByte. Oder fast...

Karl--Heinz 08. Jan 2008

Stimmt, wohl eher nicht... trotzdem darfs gerne schneller sein. Jeder hat seinen...

wawa 08. Jan 2008

Die Abbildunbg stellt aber eine Micro-SDHC Karte da. Welches Format hat diese denn. Vor...


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
    •  /