Buffalo mit kombiniertem Blu-ray-Brenner und HD-DVD-Player

Auch ohne Blu-ray-Brennfunktion erhältlich

Mit der "MediaStation Blu-ray HD DVD" hat Buffalo ein externes Laufwerk vorgestellt, das Blu-ray-Medien liest und beschreibt sowie HD-DVDs abspielen kann. Das Gerät kann per USB mit dem Rechner verbunden werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die MediaStation Blu-ray HD DVD (BRHC-6316U2) wird mit Neros Brennlösung für Windows ausgeliefert und kann auch CDs und DVDs lesen und beschreiben. BD-RE werden mit 2x wiederbeschrieben, BD-Rs mit 6facher Geschwindigkeit und DVD-Rs mit 16x. CD-Rs werden mit maximal 40facher Geschwindigkeit gebrannt. Die Lesegeschwindigkeiten gibt der Hersteller mit 6x bei BD-ROM, 3x für HD-DVDs sowie 12x für DVD und 40x für CDs an.

Stellenmarkt
  1. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Kassel
  2. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
Detailsuche

Die Produktvariante BHC-6316U2 hat keinen Blu-ray-Brenner, sondern wie für HD-DVDs nur ein Leselaufwerk. Auch dieses Gerät fungiert aber als DVD/CD-Brenner.

In den USA will Buffalo die MediaStation Blu-ray HD DVD noch innerhalb des ersten Quartals 2008 anbieten. Der Preis soll bei 650,- US-Dollar liegen. Die Version ohne Blu-ray-Brenner wird mit 440,- US-Dollar deutlich günstiger werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


zodiwilX 10. Jan 2008

Und was ist bitte das Toshiba SD-L802B HD-DVD-RW für ca. 210 Euro ??? Gruß Mathias

Asiarumor 08. Jan 2008

Wenn man der einen oder anderen asiatischen Hardware Seite glauben darf wird es die...

objective 08. Jan 2008

manno, sei nicht so penibel... gesprochen wird eigentlich von der MediaStation und es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitales Geld vom Staat
Hast du mal nen E-Euro?

Die traditionelle Finanzwirtschaft bekommt zunehmend digitale Konkurrenz, demnächst auch von staatlicher Seite.
Von Dirk Koller

Digitales Geld vom Staat: Hast du mal nen E-Euro?
Artikel
  1. Apple: TVOS 15 noch ohne Shareplay und mit einer Beschränkung
    Apple
    TVOS 15 noch ohne Shareplay und mit einer Beschränkung

    Mit TVOS 15 lassen sich Homepod Mini mit einem Apple TV verbinden - das setzt aber einen Apple TV mit 4K-Unterstützung voraus.

  2. E-Autos inklusive: Tübinger müssen 180 Euro Parkgebühren für SUVs zahlen
    E-Autos inklusive
    Tübinger müssen 180 Euro Parkgebühren für SUVs zahlen

    Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich mit höheren Anwohnerparkgebühren für schwere Autos durchsetzen können.

  3. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Alternate-Deals (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) [Werbung]
    •  /