• IT-Karriere:
  • Services:

Canon bringt zwei HD-Camcorder mit Flash-Speicher

Mit und ohne fest eingebauten Flash-Speicher erhältlich

Neben Samsung hat auch Canon Camcorder vorgestellt, die anstelle von magneto-optischen Speichern Flash-Bausteine nutzen, um das Videomaterial zu sichern. Canon hat mit dem HF100 und dem HF10 gleich zwei Modelle auf den Markt gebracht, die sich aber nur in einem Detail unterscheiden: Die HF10 hat neben einem Speicherkarten-Slot zur Erweiterung gleich 16 GByte Speicher an Board, die HF100 bietet keinen internen Speicher.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon HF100
Canon HF100
Beide Kameras speichern im AVCHD-Format. Sie sind mit einem 12fach optischen Zoom und einem 3,3-Megapixel-Full-HD-CMOS-Sensor ausgestattet. Um Verwackler zu reduzieren, nutzt Canon einen optischen Bildstabilisator. Bei der Kamera kommt ein hybrides Autofokus-System zum Einsatz, das zusätzlich auf einen externen AF-Sensor zurückgreifen kann. Neben Videos können auch Standbilder geschossen werden.

Stellenmarkt
  1. LOG Hydraulik GmbH, Wörth an der Isar
  2. medneo GmbH, Berlin

Die HF10 ist in der Lage, auch während laufender Videoaufzeichnung Fotos abzuspeichern. Zur Filmkontrolle und zur Kamerasteuerung ist ein 2,7 Zoll großes LCD eingebaut, das dreh- und schwenkbar ist. Die Einblickwinkel liegen bei 135 Grad.

Beim Filmen kann neben der SD-Auflösung auch HDV mit 1.920 x 1.080 Pixeln gewählt werden. Der Hobbyfilmer hat die Wahl zwischen vier verschiedenen Datenraten. Bei der besten Bildqualität lässt sich die durchschnittliche Datenrate auf über 17 MBit/s erhöhen. Beide können auch mit 25p drehen und mit dem Cine-Modus die traditionellen Filmaufnahmen nachahmen.

Die Camcorder verfügen nicht nur über ein eingebautes Stereo-Mikro, sondern bieten zusätzlich Anschluss für ein externes Mikrofon. Auch ein Zubehör-Schuh ist vorhanden, für den Canon bald Produkte anbieten will. Die Flash-Camcorder besitzen einen eingebauten Blitz und können per USB mit dem Rechner verbunden werden. Per HDMI-Schnittstelle werden die Camcorder an den Fernseher oder Projektor angeschlossen.

Canon HF10
Canon HF10
Die Stromversorgung erfolgt über einen Lithium-Ionen-Akku. Die Kamera-Elektronik zeigt die verbleibende Kapazität umgerechnet auf Minuten an. Zur Bildverwaltung und -bearbeitung wird Windows- und etwas Mac-Software mitgeliefert. Mit Pixela ImageMixer 3 SE steht für Speichern, Wiedergabe, Editieren und Verwalten der Videos die Software zur Verfügung, die auch die Umwandlung der Videos in andere Dateiformate ermöglicht.

ImageMixer 3 kann zudem das Filmmaterial vom AVCHD-Format auf eine DVD im SD-Format herunterrechnen. Auf der Canon Digital Video Solution Disc steht mit dem Canon ZoomBrowser für Windows- und dem ImageBrowser für Macintosh-Betriebssysteme eine Software zum Speichern, Optimieren und Verwalten der Fotos zur Verfügung.

Canon will die beiden Camcorder ab April 2008 anbieten. Der HF100 soll rund 1.100,- Euro kosten, die Variante HF10 mit eingebautem 16-GByte-Flash-Speicher 1.300,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  2. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  3. 47€
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)

Kyza 08. Jan 2008

http://www.usa.canon.com/consumer/controller?act=ModelInfoAct&fcategoryid=177&modelid...

Kyza 08. Jan 2008

http://www.usa.canon.com/consumer/controller?act=ModelInfoAct&fcategoryid=177&modelid...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    •  /