• IT-Karriere:
  • Services:

Yahoo zeigt überarbeitete Handy-Suche

Fremdhersteller können Mobile Widgets zur Integration bereitstellen

Auf der CES 2008 in Las Vegas hat Yahoo eine neue Version der Handy-Suche Yahoo Go vorgestellt. Dafür können Anbieter Widgets entwickeln, so dass sich diese auf diversen Mobiltelefonen verwenden lassen. Noch befindet sich der neue Dienst allerdings im Beta-Stadium.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch in einer frühen Beta-Phase befindet sich Yahoo Go 3.0, eine Software für Mobiltelefone, um direkt auf die Yahoo-Suche zugreifen zu können. Mit der neuen Version wurde die Bedienung überarbeitet und eine vollständig personalisiserbare Startseite soll die Nutzung weiter vereinfachen. Darüber lassen sich auch so genannte Mobile Widgets einbinden. Noch in dieser Woche sollen entsprechende Widgets von eBay, MySpace und MTV erscheinen.

Damit andere Firmen Widgets für Yahoo Go entwickeln können, hat die Firma eine so genannte "Mobile Developer Platform" ins Leben gerufen. Damit lassen sich Widgets programmieren, die dann auf Mobiltelefonen genutzt werden können, die mit Yahoo Go 3.0 ausgestattet sind. Alles rund um Yahoo Go 3.0 steht nach Herstellerangaben derzeit aber nur US-Kunden zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 2,20€
  2. (-47%) 21,00€
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...

Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /