Abo
  • Services:
Anzeige

DLP-Fernseher zeigt Spielern unterschiedliche Screens

Shutter-Brillen synchronisiert mit DLP-Engine

Zweispieler-Modi bei Konsolen und PC-Spielen am gleichen Rechner zu spielen, ist oft mit dem Nachteil verbunden, dass der Gegner bei einer Split-Screen-Darstellung mit einem Blick sieht, wo man selbst steht. Um dies zu verhindern, hat Texas Instruments für seine DLP-Rückprojektions-Fernsehtechnik nun eine Technik namens DualView auf der CES 2008 in Las Vegas vorgestellt.

Die Spieler bekommen jeweils eine Brille auf und können auf dem gesamten Bildschirm nur ihre Sicht des Spiels sehen. Auch der Bildschirm muss nun nicht mehr geteilt werden. Die Technik hat nicht nur den Vorteil, dass Mogeln schwerer wird, sondern auch, dass die volle Bildschirmauflösung für jeden Spieler zur Verfügung steht.

Anzeige

Texas Instruments hat mit ColorLink/RealD und anderen Unternehmen zusammengearbeitet, um eine Steuerungslösung für DualView-Brillen zu entwickeln. Der DLP-Prototyp der Brillen-Steuerung synchronisiert die Halbbilddarstellung der Brille durch die Dekodierung eines Signals, das in den DLP-Bildstrom eingebettet ist. Als Ergebnis sieht jeder Spieler ein Bild, das unabhängig vom Bild des anderen Spielers ist.

Allerdings braucht man derzeit zwei Konsolen bzw. zwei Signalquellen, um DualView nutzen zu können. DLP will mit Spieleentwicklern zusammenarbeiten, damit diese den Modus in zukünftigen Versionen nativ unterstützen. Dies könnte etwa die Integration eines Treibers oder Patches in bestehende Versionen einschließen, damit zukünftig sogar eine Spielekonsole zur Darstellung von zwei Bildern ausreicht.

TI teilte mit, dass einige DLP-HDTV-Fernseher von Samsung und Mitsubishi bereits serienmäßig 3D-fähig sind und über die DualView-Funktion verfügen. Informationen darüber, welche dies sind, stehen noch aus. Die Brillen sind noch nicht im Handel verfügbar.

Außerdem zeigt Texas Instruments auf der CES einen HD-DLP-Fernseher mit neuen LEDs als Lichtquelle, die deutlich heller als die der vorherigen Generation sein und sogar die Helligkeit von Plasmafernsehern übertreffen sollen.


eye home zur Startseite
StereoJack 08. Jan 2008

Gut, dass jeder Mensch gleich ist und alle mit Deiner Frau verheiratet sind... Wenn Du...

kendon 08. Jan 2008

stimmt, auch nicht die rundenanzeige bei autorennen, die energieanzeige bei...

kendon 08. Jan 2008

da ist wohl noch jemand durcheinander von den feiertagen... heute ist dienstag, bis...

mööp 08. Jan 2008

sollten sich mehr auf 3D Konzentrieren find ich

sparvar 07. Jan 2008

nicht? mh...was habe ich dann wohl gespielt,....malo?kalo? ach ja es war halo ;) gibt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. D. Kremer Consulting, Paderborn
  4. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  2. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  3. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  4. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  5. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  6. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  7. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  8. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  9. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  10. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Internet oder Monitor, was findet man öfter...

    Akiba | 11:22

  2. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    Apfelbrot | 11:16

  3. Re: Nur einmal einsetzbar?

    CSCmdr | 11:15

  4. Re: einfache lösung

    Vögelchen | 11:01

  5. Re: beta.

    robinx999 | 10:58


  1. 11:26

  2. 11:14

  3. 09:02

  4. 17:17

  5. 16:50

  6. 16:05

  7. 15:45

  8. 15:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel