Abo
  • IT-Karriere:

Google Docs: Präsentationen in Webseiten einbinden

Verschiedene Neuerungen für Präsentationskomponente

Knapp vier Monate nachdem Google die Präsentationskomponente im Online-Office Google Docs vorgestellt hat, wurden der Applikation neue Funktionen spendiert. So soll es nun bequem möglich sein, Präsentationen in Webseiten oder Blogs zu integrieren. Außerdem bringen kleinere Verbesserungen mehr Gestaltungsmöglichkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Im zugehörigen Blog-Beitrag demonstriert Google, wie das Resultat aussieht, wenn Präsentationen in Webseiten eingebunden werden. Der Nutzer kann durch die einzelnen Folien der Präsentation klicken, ohne dazu bei Google Docs angemeldet sein zu müssen. Dazu wird eine Präsentation über die Publish-Funktion von Google Docs entsprechend aufbereitet, so dass der Nutzer eine URL erhält, die er dann nur in die Webseite oder das Blog einfügen muss.

Weiterhin lassen sich Bilder bequem per Drag-and-Drop in eine Präsentation einfügen und die Anordnung der Folien lässt sich einfacher verändern. Ferner werden Präsentationen aus einer anderen Datei importiert und es besteht die Möglichkeit, die Hintergrundfarbe zu verändern. Bei der Verwaltung von Präsentationen unterstützt der Google-Dienst Unterverzeichnisse und sowohl Dateien als auch Verzeichnisse lassen sich bequem umbenennen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,40€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 0,49€

ernstl. 08. Jan 2008

WAAAAAAAAAAAAAAH! DER KRAKEN!!! WEG HIER! Gruß, ernstl. (und weg)

DerKraken 08. Jan 2008

vom Anfang!

ikke 07. Jan 2008

Versuch mal Ctrl-Minus, warscheinlich ist die Schrift zu groß eingestellt...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /