Abo
  • Services:

CES: Windows Vista erreicht 100-Millionen-Marke

Zahl der ausgelieferten Vista-Lizenzen wächst weiter

Microsoft-Gründer Bill Gates hat im Rahmen der CES 2008 mitgeteilt, dass mittlerweile 100 Millionen Windows-Vista-Lizenzen verkauft wurden. Windows Vista ist seit Ende Januar 2007 regulär erhältlich, für den ersten Verkaufsmonat meldete der Hersteller damals 20 Millionen ausgelieferte Lizenzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Vergleich: In den ersten zweieinhalb Verkaufsmonaten von Windows XP, das seit 2001 erhältlich ist, wurden laut Microsoft 17 Millionen Lizenzen an den Handel geliefert. Ein Jahr später waren es 67 Millionen Exemplare. Die 100 Millionen ausgelieferten Vista-Lizenzen sehen da zwar nach deutlich mehr aus, allerdings ist der PC-Markt in der Zwischenzeit auch deutlich gewachsen und die Konkurrenz-Betriebssysteme sind stärker geworden.

Stellenmarkt
  1. Paco Home GmbH, Eschweiler
  2. BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen

Noch ist Windows XP die derzeit am meisten genutzte Windows-Version. Zahlen über verkaufte Windows-XP-Lizenzen hat Microsoft zwar seit kurz vor dem Vista-Verkaufsstart nicht mehr genannt, es dürften jedoch mittlerweile deutlich mehr sein als die noch Anfang 2006 von einem IDC-Analysten geschätzten über 400 Millionen XP-Lizenzen, zumal Microsoft den XP-Lizenzverkauf weiter betreibt.

Noch im Juli 2007 attestierte Marktforscher OneStat.com Vista einen Marktanteil von 3,49 Prozent und XP einen von 83,34 Prozent. Im Juli 2007 waren es noch rund 60 Millionen Vista-Lizenzen, im November 2007 konnte Microsoft dann 88 Millionen ausgelieferte Lizenzen verkünden. Mittlerweile sind es rund 100 Millionen und auch wenn der XP-Anteil weiter hoch ist - er sinkt langsam. Nicht nur wegen Vista, auch wegen Apples MacOS X.

Die Zahlen zeigen aber laut Gates, dass der PC und die Windows-Plattform weiter eine wichtige Rolle im "digitalen Jahrzehnt" spielen. Seit mehr als 25 Jahren entfessele Windows "die Macht des Personal Computing" und nun werde Windows so erweitert, dass es überall mit dabei ist, auf PCs, im Web und in mobilen Geräten. Das Resultat sei eine Vernetzung, die sich durch alle Lebens-, Interessensbereiche und Gemeinschaften ziehe. Zu einem Vista-Nachfolger hat Gates anlässlich der CES nichts verlauten lassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 85,55€ + Versand

BSDDaemon 12. Jan 2008

Vista hat schon Verbesserungen im Aufbau, der Technik und Sicherheit in der Entwicklung...

Ekelpack 08. Jan 2008

Mein Chef sagte allerdings immer: "Da Java, da Debian... Du machen!"

Noch einer... 08. Jan 2008

Naja, diese These ist schon lange widerlegt :-)

Blar 07. Jan 2008

Doch weil du genau lesen musst. Im Text heisst es "ausgeliefert" nicht "verkauft" und...

Alois Borgospass 07. Jan 2008

Es gab mal eine Zeit, da waren Computer für Normalverbraucher nur Science Fiction. Und...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /