Abo
  • Services:
Anzeige

CES: Windows Vista erreicht 100-Millionen-Marke

Zahl der ausgelieferten Vista-Lizenzen wächst weiter

Microsoft-Gründer Bill Gates hat im Rahmen der CES 2008 mitgeteilt, dass mittlerweile 100 Millionen Windows-Vista-Lizenzen verkauft wurden. Windows Vista ist seit Ende Januar 2007 regulär erhältlich, für den ersten Verkaufsmonat meldete der Hersteller damals 20 Millionen ausgelieferte Lizenzen.

Zum Vergleich: In den ersten zweieinhalb Verkaufsmonaten von Windows XP, das seit 2001 erhältlich ist, wurden laut Microsoft 17 Millionen Lizenzen an den Handel geliefert. Ein Jahr später waren es 67 Millionen Exemplare. Die 100 Millionen ausgelieferten Vista-Lizenzen sehen da zwar nach deutlich mehr aus, allerdings ist der PC-Markt in der Zwischenzeit auch deutlich gewachsen und die Konkurrenz-Betriebssysteme sind stärker geworden.

Anzeige

Noch ist Windows XP die derzeit am meisten genutzte Windows-Version. Zahlen über verkaufte Windows-XP-Lizenzen hat Microsoft zwar seit kurz vor dem Vista-Verkaufsstart nicht mehr genannt, es dürften jedoch mittlerweile deutlich mehr sein als die noch Anfang 2006 von einem IDC-Analysten geschätzten über 400 Millionen XP-Lizenzen, zumal Microsoft den XP-Lizenzverkauf weiter betreibt.

Noch im Juli 2007 attestierte Marktforscher OneStat.com Vista einen Marktanteil von 3,49 Prozent und XP einen von 83,34 Prozent. Im Juli 2007 waren es noch rund 60 Millionen Vista-Lizenzen, im November 2007 konnte Microsoft dann 88 Millionen ausgelieferte Lizenzen verkünden. Mittlerweile sind es rund 100 Millionen und auch wenn der XP-Anteil weiter hoch ist - er sinkt langsam. Nicht nur wegen Vista, auch wegen Apples MacOS X.

Die Zahlen zeigen aber laut Gates, dass der PC und die Windows-Plattform weiter eine wichtige Rolle im "digitalen Jahrzehnt" spielen. Seit mehr als 25 Jahren entfessele Windows "die Macht des Personal Computing" und nun werde Windows so erweitert, dass es überall mit dabei ist, auf PCs, im Web und in mobilen Geräten. Das Resultat sei eine Vernetzung, die sich durch alle Lebens-, Interessensbereiche und Gemeinschaften ziehe. Zu einem Vista-Nachfolger hat Gates anlässlich der CES nichts verlauten lassen.


eye home zur Startseite
BSDDaemon 12. Jan 2008

Vista hat schon Verbesserungen im Aufbau, der Technik und Sicherheit in der Entwicklung...

Ekelpack 08. Jan 2008

Mein Chef sagte allerdings immer: "Da Java, da Debian... Du machen!"

Noch einer... 08. Jan 2008

Naja, diese These ist schon lange widerlegt :-)

Blar 07. Jan 2008

Doch weil du genau lesen musst. Im Text heisst es "ausgeliefert" nicht "verkauft" und...

Alois Borgospass 07. Jan 2008

Es gab mal eine Zeit, da waren Computer für Normalverbraucher nur Science Fiction. Und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  2. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  3. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Technische Details

    einjan | 13:43

  2. Re: Ach Bioware....

    Das... | 13:41

  3. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  4. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  5. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel