Abo
  • Services:
Anzeige

Linux-Paketmanager RPM 5 veröffentlicht

Weiter zwei unterschiedliche Fassungen im Umlauf

Im Mai 2007 hatte eine Gruppe Entwickler begonnen, den Paketmanager RPM weiterzuentwickeln und hat nun die Version 5.0 als Ergebnis veröffentlicht. Die läuft auf zusätzlichen Plattformen und wurde in großen Teilen neu geschrieben. Weiterhin werden jedoch zwei unabhängige Varianten von RPM entwickelt.

RPM 5 steht für die großen Plattformen bereit, darunter natürlich Linux, aber es gibt auch Versionen für Solaris, BSD, MacOS X und Cygwin unter Windows. Zusätzlich zur Gzip- und Bzip2-Kompression unterstützt die Paketverwaltung nun auch den LZMA-Algorithmus und in Anfängen das XML-Archive-Format (XAR).

Anzeige

Zusätzlich wurden grundlegende Teile des Quellcodes neu geschrieben und aufgeräumt, was auch dazu führt, dass RPM 5 nur noch mit Paketen im RPMv4-Format umgehen kann. Mit dem von der Linux Standard Base (LSB) verwendeten RPMv3-Format kann die neue Version der Paketverwaltung also nichts mehr anfangen. Da der Quelltext umgestaltet wurde, lässt er sich nun mit den wichtigen C-Compiler-Sammlungen wie GCC, Sun Studio und Intels Compiler übersetzen. Entwickler können in den Paketspezifikationen (.spec-Dateien) außerdem zusätzliche Tags nutzen.

Das RPM-Paketformat wurde ursprünglich im Hause Red Hat entwickelt und wird heute von vielen Linux-Distributionen eingesetzt. Hinter RPM 5 steht unter anderem Jeff Johnson, der auch bei Red Hat eine Zeit lang für RPM zuständig war. Red Hat und Novell entwickeln den Paketmanager allerdings in einem anderen Projekt weiter, so dass zwei unabhängige RPM-Versionen im Umlauf sind. Wer nun letztlich Johnsons Variante verwenden wird, ist also offen.

RPM 5 steht ab sofort zum Download im Quelltext bereit. Die Software wird unter der GNU Lesser General Public License (LGPL) veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Susanne Bauer 07. Jan 2008

Er hat nicht Unrecht. RPM ist mit der Zeit zu einem echten Wartungsproblem geworden.

Susanne Bauer 07. Jan 2008

Und yast2 setzt auf RPM auf. :P

Susanne Bauer 07. Jan 2008

Blödsinn. Wer will denn RPM5 verwenden, solange es nicht von den gängigsten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. TANNER AG, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08

  2. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    backdoor.trojan | 03:20

  4. Re: Sinnlos

    HorkheimerAnders | 03:12

  5. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    HorkheimerAnders | 03:09


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel