• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-Paketmanager RPM 5 veröffentlicht

Weiter zwei unterschiedliche Fassungen im Umlauf

Im Mai 2007 hatte eine Gruppe Entwickler begonnen, den Paketmanager RPM weiterzuentwickeln und hat nun die Version 5.0 als Ergebnis veröffentlicht. Die läuft auf zusätzlichen Plattformen und wurde in großen Teilen neu geschrieben. Weiterhin werden jedoch zwei unabhängige Varianten von RPM entwickelt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

RPM 5 steht für die großen Plattformen bereit, darunter natürlich Linux, aber es gibt auch Versionen für Solaris, BSD, MacOS X und Cygwin unter Windows. Zusätzlich zur Gzip- und Bzip2-Kompression unterstützt die Paketverwaltung nun auch den LZMA-Algorithmus und in Anfängen das XML-Archive-Format (XAR).

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Zusätzlich wurden grundlegende Teile des Quellcodes neu geschrieben und aufgeräumt, was auch dazu führt, dass RPM 5 nur noch mit Paketen im RPMv4-Format umgehen kann. Mit dem von der Linux Standard Base (LSB) verwendeten RPMv3-Format kann die neue Version der Paketverwaltung also nichts mehr anfangen. Da der Quelltext umgestaltet wurde, lässt er sich nun mit den wichtigen C-Compiler-Sammlungen wie GCC, Sun Studio und Intels Compiler übersetzen. Entwickler können in den Paketspezifikationen (.spec-Dateien) außerdem zusätzliche Tags nutzen.

Das RPM-Paketformat wurde ursprünglich im Hause Red Hat entwickelt und wird heute von vielen Linux-Distributionen eingesetzt. Hinter RPM 5 steht unter anderem Jeff Johnson, der auch bei Red Hat eine Zeit lang für RPM zuständig war. Red Hat und Novell entwickeln den Paketmanager allerdings in einem anderen Projekt weiter, so dass zwei unabhängige RPM-Versionen im Umlauf sind. Wer nun letztlich Johnsons Variante verwenden wird, ist also offen.

RPM 5 steht ab sofort zum Download im Quelltext bereit. Die Software wird unter der GNU Lesser General Public License (LGPL) veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  2. 42,99€
  3. 7,49€

Susanne Bauer 07. Jan 2008

Er hat nicht Unrecht. RPM ist mit der Zeit zu einem echten Wartungsproblem geworden.

Susanne Bauer 07. Jan 2008

Und yast2 setzt auf RPM auf. :P

Susanne Bauer 07. Jan 2008

Blödsinn. Wer will denn RPM5 verwenden, solange es nicht von den gängigsten...


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /