Abo
  • Services:
Anzeige

Sonys DSLR A200 nur mit leichten Änderungen zur Vorgängerin

Weiterhin 10 Megapixel - etwas größeres Display

Schon im Juni 2006 hatte Sony seine digitale Spiegelreflexkamera A100 vorgestellt. Nun sind auf der schwedischen Sony-Seite Informationen und Fotos zum Nachfolger A200 veröffentlicht worden. Die neue Kamera bietet jedoch gegenüber ihrer Vorgängerin den technischen Daten nach nur wenige Änderungen, z.B. beim Display.

Sony DSLR A200
Sony DSLR A200
Die Alpha 200 hat ein überarbeitetes Gehäuse spendiert bekommen, das stärker abgerundet ist als das der A100 und sich damit eher dem Design der Konkurrenz annähert. Außerdem entfiel das zweite Einstellrad an der Gehäuseoberfläche.

Anzeige

Das neue Modell soll ein verbessertes Rauschverhalten an den Tag legen und die Fokussiergeschwindigkeit um den Faktor 1,7 erhöht worden sein. Der Spiegelschlag soll zudem leiser geworden sein. Die Akku-Restanzeige nennt Sony ebenso als neue Funktion wie den automatisch aufklappenden, eingebauten Blitz.

Die Bildstabilisierung wird durch einen beweglich aufgehängten Sensor realisiert, der mit Ausgleichsbewegungen kontert. 2,5 bis 3,5 Blendenstufen sollen damit erreicht werden. Die Lichtempfindlichkeit reicht bis ISO 3200.

Sony DSLR A200
Sony DSLR A200
Die Kamera beherrscht neben einer Voll-, Zeit- und Blendenautomatik auch diverse Motivprogramme wie Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang und Nacht/Nachtporträt. Der Weißabgleich kann manuell oder automatisch vorgenommen werden.

Die Verschlusszeiten liegen bei 30 bis 1/4000 Sekunde. Im Serienbildmodus erreicht die A200 wie ihre Vorgängerin drei Bilder pro Sekunde in voller Auflösung. Das Display ist nun 2,7 Zoll groß - die Vorgängerin hatte hier 2,5 Zoll vorzuweisen. Der Lithium-Ionen-Akku der Kamera soll nach Herstellerangaben für bis zu 750 Aufnahmen gut sein, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Sony DSLR A200
Sony DSLR A200
Auch die neue Alpha-Kamera setzt beim Speichermedium auf CompactFlash Type I/II oder Microdrive-Speicherkarten. Das Sony-Speichermedium Memorystick unterstützt die Kamera ebenfalls in den Varianten Memory Stick Duo, Memory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO-HG Duo, wobei teilweise optionale Adapter eingesetzt werden müssen.

Sonys DSLR A200 zeigt über ihren Fernsehausgang die Aufnahmen wahlweise im PAL- oder NTSC-Format an. Der Datenabgleich erfolgt über den Speicherkartentausch oder per USB 2.0. Der Kamera-Body wiegt mit 532 Gramm nur rund 10 Gramm weniger und misst 130,8 x 98,5 x 71,3 mm.

Die Sony DSLR A200 wird zusammen mit einem Objektiv (18 bis 70 mm, F3,5 bis 5,6) für rund 700,- US-Dollar verkauft. Außerdem soll ein Paket mit zusätzlich einem 75-300-mm (F4,5 bis 5,6) für rund 900,- US-Dollar angeboten werden. Damit positioniert Sony die Kamera im Einsteiger-Segment.

Optional ist beispielsweise ein Hochformatgriff mit zweitem Akku erhältlich.


eye home zur Startseite
M. 11. Jan 2008

Der ISO-Knopf sitzt jetzt oben auf der Kamera. Die Belichtungsmodi lassen sich...

M. 07. Jan 2008

Das war ein Fehler in der obigen Meldung. Auch die Alpha 100 verfügt, wie nun die Alpha...

M. 07. Jan 2008

Definitiv nicht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. bei Alternate
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: OpenSuSE

    matzems | 05:49

  2. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    ML82 | 04:59

  3. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    maxule | 04:43

  4. Gute Wahl

    Ach | 04:38

  5. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    ML82 | 04:00


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel