• IT-Karriere:
  • Services:

Squeezebox Duet: Neues Netzwerk-Musik-System von Logitech

Logitech macht Sonos' ZonePlayer Konkurrenz

Mit der Squeezebox Duet hat Logitech auf der CES sein erstes Squeezebox-Produkt seit Übernahme des Herstellers Slim Devices vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen kompakten Netzwerk-Player sowie einen neuen drahtlosen Controller mit Farbdisplay, womit das Squeezebox-System ganz deutlich in Konkurrenz zum ZonePlayer von Sonos geht.

Artikel veröffentlicht am ,

Squeezebox Duet
Squeezebox Duet
Bisher werden die mit einem kleinen Monochrom-Display ausgestatteten Squeezebox-Player über eine herkömmliche Fernbedienung oder ein Web-Interface bedient. Beim Squeezebox Duet wandert das Display in die Fernbedienung, mit der sich mehrere der neuen "Receiver" steuern lassen. Die kompakten Kästchen kommen ohne Display daher, warten aber mit analogen und digitalen Audio-Ausgängen auf und spielen Dateien in den Formaten MP3, AAC, Ogg Vorbis, MP2, MusePack und WMA sowie Apple Lossless, FLAC und WMA Lossless ab.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Squeezebox Duet
Squeezebox Duet
Das Farbdisplay der neuen, als "Multi-Room-Controller" bezeichneten Fernbedienung misst 2,4 Zoll. Zudem ist ein Scrollrad integriert. Darüber lassen sich mehrere Squeezebox-Player steuern und durch die eigene Musiksammlung navigieren. Auch alte Squeezebox-Systeme lassen sich mit der neuen Fernbedienung steuern.

Die Kommunikation zwischen den Geräten erfolgt drahtlos via WLAN nach 802.11g. Steht ein Internetzugang bereit, kann die eigene Musik auch über das SqueezeboxNetwork abgespielt werden, sofern sie dort vorher eingestellt wurde. So kann das System unabhängig von einem Computer arbeiten. Auch Internet-Radio-Sender stehen darüber zur Verfügung.

Ab Januar soll das Squeezebox-Duet-System in den USA und Europa zu haben sein. Für die USA nennt Logitech einen Preis von 399,- US-Dollar. Ein einzelner Receiver soll 149,99 US-Dollar kosten, eine einzelne Fernbedienung 299,- US-Dollar. Deutsche Preise nannte Logitech noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  3. 159€ (neuer Tiefpreis)
  4. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)

Olli2008 22. Okt 2008

Das ist kompletter Müll mit der Squeeze Duet. Du hast 3 Möglichkeiten, Deine MP3 files...

meinung 14. Mär 2008

Ja super, ist Display und Kopfhöreranschluss im mobilen Teil. Nur: da der Receiver nun...

MusicLover 08. Jan 2008

...wobei ich nach der ersten Begeisterung feststelle, dass es zwischen mehreren...

MusicLover 08. Jan 2008

Moin, ich schon wieder. :-) Mit dieser Vermutung liegst Du vollkommen richtig - jedoch...

indiana_x 07. Jan 2008

Aua, der SONOS ist aber nicht gerade billig(!) denke unter 800,- kommt man da nicht weg.


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /