Abo
  • IT-Karriere:

Auch Sony verabschiedet sich vom Kopierschutz

Start zum Super Bowl?

Nach einigen erfolgreichen Experimenten verabschiedet sich nun auch die Plattenfirma Sony BMG als letzte der vier Großen vom Kopierschutz für Musik-Downloads. Voraussichtlich noch im Frühjahr 2008 will Sony BMG Musik ohne DRM anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony BMG will künftig Musikstücke ohne Kopierschutz über das Internet verkaufen. Noch im ersten Quartal 2008 will die Plattenfirma zumindest Teile seines Kataloges ohne DRM anbieten, berichtet das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Business Week" unter Berufung auf Quellen aus dem Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Weitere Details werde Sony BMG in den nächsten Wochen bekanntgeben, heißt es in dem Bericht. Sie stehen offensichtlich in Zusammenhang mit der Aktion des Limonadenherstellers Pepsi, der zum Super Bowl Anfang Februar 2008 zusammen mit dem Online-Händler Amazon eine Milliarde Songs von großen Plattenfirmen verschenken will. Der bei einem Sony-Label unter Vertrag stehende Sänger Justin Timberlake ist an der Promotion-Aktion von Pepsi beteiligt.

Erste Erfahrungen mit Musikstücken ohne Digital Right Management (DRM) hat Sony BMG allerdings schon gemacht: Das Unternehmen hat im letzten halben Jahr DRM-freie Stücke von einigen seiner unbekannteren Künstler angeboten.

Sony BMG hat am längsten von den vier großen Musikunternehmen am Kopierschutz festgehalten - trotz der schlechten Erfahrungen, die das Unternehmen mit dem XCP-Kopierschutz bei CDs gemacht hat. Kurz nach Weihnachten 2007 hatte Konkurrent Warner begonnen, Musik ohne DRM über Amazon zu verkaufen. Den Anfang machte im Frühjahr 2007 EMI zusammen mit Apple, Universal zog im August 2007 zusammen mit Amazon nach.

Warner und Sony BMG waren in letzter Zeit zunehmend unter Druck geraten, nachdem große Anbieter wie Amazon und die Einzelhandelskette Wal-Mart darauf bestanden hatten, Musik in einem freien Format online zu verkaufen. Allerdings kommen nicht alle Kunden in den Genuss der DRM-freien Musik: So können nur Kunden in den USA und Kanada die freien Musikstücke bei Amazon kaufen, in Deutschland gibt es Amazons Musik-Download-Angebot bislang nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 239,00€
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  4. 72,99€ (Release am 19. September)

Realist 07. Jan 2008

dann müssten nur noch alle MP3 Hersteller auf OGG umstellen und die Welt wäre wieder in...

morecomp 07. Jan 2008

Wohl wahr! Aber die ganze Software, dass, ich lauf nicht auf jedem Player und ich will...

tom123456 07. Jan 2008

Noch lustiger wird, wenn eine von Sony vertriebene CD nicht im Sony CD Wechsler läuft...

Ein neuer 05. Jan 2008

Denn dank Onlinedurchsuchung, Vorratsspeicherung und Auskunft der Provider an die MI wird...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /