• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox Live - Genervte Nutzer erhalten Entschädigung

Probleme mit dem Xbox-360-Online-Dienst sorgten für Unmut

In Xbox Live ist der Wurm drin - seit ein paar Wochen gibt es wieder Probleme mit Microsofts Online-Dienst für die Xbox 360. Microsoft spielt das Problem zwar herunter, zeigt sich aber selbst "enttäuscht" und will die Nutzer nun mit einem kostenlosen Xbox-Live-Arcade-Spiel besänftigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Xbox-Live-Chef Marc "Notwen" Whitten erklärte in einer Nachricht an die Xbox-Live-Gemeinde, dass die hohe Zahl der Neuanmeldungen und der großen Anzahl gleichzeitig aktiver Nutzer zu den Stabilitätsproblemen geführt hätten. Im Blog vom Xbox-Live-Community-Manager Larry "Major Nelson" Hyrb schrieben viele Xbox-360-Besitzer u.a. von Problemen beim Einwählen in Xbox Live und von unterbrochenen Online-Spielen. Der Dienst sei zwar nicht komplett offline gewesen, so Whitten, aber man sei dennoch enttäuscht von der eigenen Leistung. Das Team habe rund um die Uhr gearbeitet, um das System wieder stabil zu bekommen.

Whitten bedankt sich für die Geduld der Nutzer, die manche im Major-Nelson-Blog aufgrund der Dauer der Xbox-Live-Probleme allerdings nicht mehr aufbrachten und ihrem Ärger Luft machten, immerhin müssen sie jährliche Abonnement-Gebühren entrichten, um alle Funktionen nutzen zu können. Zur Wiedergutmachung will Microsoft sowohl den nicht zahlenden als auch den zahlenden Xbox-Live-Nutzern ein kostenloses Xbox-Live-Arcade-Spiel schenken. Details dazu sollen jedoch erst in den nächsten Wochen verkündet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  3. 3.999€ statt 4.699€
  4. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...

GaunerTooTall 15. Apr 2008

GaunerTooTall 15. Apr 2008

GaunerTooTall 15. Apr 2008

Ja das ist bei jeder Firma das gleiche, hauptsächlich keinen Verlust machen!!! Und den...

streezer 07. Jan 2008

ansichtssache ;) jeder hat so seine hobbys... den satz könnte ich z.b. auch sagen über...

Dollarzins 05. Jan 2008

Mein Beileid, echt :( Die 360 ist schon ne qualitative Frechheit. Da können die wenigen...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /