Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung: Digicam mit 720p, OLED-Display und 24-mm-Weitwinkel

NV24 HD integriert viele neue Techniken

Samsung hat mit der NV24 HD eine kompakte Digitalkamera vorgestellt, die durch die Kombination von OLED-Display, einem 24-mm-Weitwinkelobjektiv und einem Videoaufnahmemodus mit 720p Neuland betritt.

Samsung NV24 HD
Samsung NV24 HD
Die NV24 HD arbeitet mit einem 10,17-Megapixel-CCD mit einer Sensor-Diagonalen von 1/2,3 Zoll. Ein Bild aus der Kamera ist 3.648 x 2.736 Pixel groß. Das 3,6fach-Zoom deckt eine Brennweite von 24 bis 86,4 mm (KB) bei Anfangslichtstärken von F2,7 bzw. F5,2 ab. In den meisten Kompakten stecken Objektive, die nicht unter 30 mm Brennweite kommen, vereinzelt sind es 28 mm.

Anzeige

Neben einer Bildstabilisierung durch Sensor-Ausgleichsbewegungen ist die Kamera auch mit einer hohen Lichtempfindlichkeit von maximal ISO 3.200 in der Lage, schnelle Verschlussgeschwindigkeiten zu realisieren und Verwacklern vorzubeugen. Die zusätzlich eingebaute, digitale Bildstabilisierung durch die Kombination zweier Aufnahmen nennt Samsung nun Fast ASR.

Samsung NV24 HD
Samsung NV24 HD
Gegenüber den Vorgängermodellen soll die Kombination der Bilder unter einer Sekunde dauern - vormals waren es 2 bis 3 Sekunden. Die Kamera schießt automatisch zwei Fotos des Motivs - einmal ein unterbelichtetes Foto mit schneller Verschlusszeit für die Schärfe-Information und eine zwar richtig belichtete, aber verwackelte Aufnahme für die Farbinformation. Der Autofokus und die Belichtungsmessung wird auf Wunsch von einer Gesichtserkennung unterstützt.

Auf dem Rücken der Kamera sitzt ein 2,5 Zoll großes Display. Nichts Besonderes könnte man meinen, wenn es nicht ein OLED-Display wäre. Samsung gibt als Vorteil die hohe Bildqualität an, die sich durch bessere Farbreproduktion und ein stärkeres Kontrastverhältnis zeigen soll. Das Kontrastverhältnis gibt Samsung mit 10.000:1 an. Die Auflösung liegt bei 230.000 Bildpunkten.

Wie schon von den Vorgängermodellen von Samsung bekannt, bietet auch die NV24 HD wieder anstelle von fest definierten Bedienknöpfen eine Reihe von berührempfindlichen Elementen links und rechts des Displays, die kontext-sensitiv die Menüsteuerung erlauben.

Die Kamera kann Videos mit Stereo-Ton im H.264-Codec aufnehmen - mit einer maximalen Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde. Eine optionale Dockingstation für das Gerät gibt die Videos über eine HDMI-Schnittstelle aus.

In den Speicherkarten-Slot der NV24 HD passen SD-, SDHC- und MMC-Karten. SDHC-Modelle können bis zu einer Kapazität von 8 GByte verwendet werden. Mit 20 MByte ist der interne Speicher knapp bemessen. Zur Stromversorgung verwendet die Kamera einen Lithium-Ionen-Akku, der nach CIPA-Standard bis zu 260 Fotos mit einer Ladung ermöglicht.

Die Samsung NV24 HD misst 98,5 x 61 x 18,95 mm. Sie soll im März 2008 für rund 400,- Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
nikon user 01. Mai 2008

und zurecht, sowas geht alles in der post viel besser. warum du einen groll gegen genau...

thommy 07. Jan 2008

Du uebertreibst. Es handelt sich um eine Produktankuendigung, nichts weiter. Tests werden...

Pömellmann 07. Jan 2008

DOLL! Ein OLED Display für so scharf Bilder! Und dann die Große Enttäuschung wenn man...

Mac 07. Jan 2008

"... In den Speicherkarten-Slot der NV24 HD passen SD-, SDHC- und MMC-Karten. SDHC...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  4. dbh Logistics IT AG, Bremen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    DetlevCM | 17:20

  2. Probleme Schatten des Krieges

    Friesse | 17:10

  3. Re: Hawking irrt.

    Tilman21 | 17:08

  4. Re: In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    schily | 17:03

  5. Und Deutschland.....

    Tilman21 | 16:58


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel