• IT-Karriere:
  • Services:

HP-Laserdrucker der Einstiegsklasse kosten ab 100,- Euro

Neuer Toner soll für höhere Ergiebigkeit sorgen

Mit den Mono-Laserdruckern LaserJet P1005 und LaserJet P1006 bringt HP wieder einmal neue Modelle auf den Markt. Sie bieten physikalische Auflösungen von 600 dpi und drucken 14 (P1005) bzw. 16 Seiten (P1006) pro Minute. Nach 8,5 Sekunden soll die erste Seite gedruckt sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte sind mit einem neuen Toner ausgestattet, der besonders effizient genutzt werden kann, teilte HP mit. Der "sphärische Toner" soll pro Druckkassette eine Reichweite von 1.500 Seiten (5 Prozent Schwärzungsgrad) erzielen und dennoch sehr klein sein. Eine Online-Nachbestellfunktion über die Software und die integrierte Füllstandsmessung soll rechtzeitig für Nachschub sorgen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Herweck AG, Sankt Ingbert

Die Drucker arbeiten host-basiert und sind mit einer USB-2.0-Schnittstelle ausgerüstet. Die Papierzuführung fasst 150 Blatt, die Ausgabe 100 Blatt. Dazu kommt eine Mehrzweckzuführung für zehn Blatt für Umschläge, Folien und Postkarten. Die Drucker messen nur 347 x 224 x 194 mm und wiegen 4,7 Kilogramm.

Mit zwei Zubehör-Optionen von HP können die Geräte per LAN bzw. WLAN angesteuert werden. Der HP TAZ ist ein externer LAN-Adapter und der PEZ ein WLAN-Modul (802.11g/b). Beide Geräte werden an die USB-2.0-Schnittstelle angesteckt. HP gewährt ein Jahr Herstellergarantie. Käufer, die sich innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf online bei HP registrieren, erhalten drei Jahre Garantie.

Beide Laserdrucker sollen ab sofort erhältlich sein. Der HP Laserdrucker P1005 wird knapp 100,- Euro kosten, das P1006-Modell rund 130,- Euro. HP legt Treiber für Windows (ab 2000) sowie MacOS X bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...
  3. (-28%) 17,99€
  4. 2,99€

VodkainderNacht 06. Mär 2013

Schade, der Link funktioniert nicht mehr. Habe mich jetzt auch mal ein wenig umgeschaut...

knutz 16. Feb 2008

heisst das dann, ich kann aus meinem layoutprogramm, in dem jede menge eps-daten...

Crass Spektakel 06. Jan 2008

Früher war es zum Teil möglich (aber nur für Fachleute ratsam) Toner selbst zu...

Crass Spektakel 06. Jan 2008

Von Billigdruckern, gerade von HP, rate ich persönlich ab. Die Folgekosten sind mitunter...

Marty 04. Jan 2008

Z. B. den Canon I-Sensys LBP2900 für ca. 80 Euro. Habe ich zu Weihnachten bekommen und...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /