Abo
  • Services:

OLED-Tastatur von Apple?

Patentantrag zeigt Tastatur mit Display-Tasten

Das US-Patent- und Markenamt hat einen Patentantrag von Apple veröffentlicht, der eine Tastatur beschreibt, bei der jede Taste ein einzelnes kleines OLED-Display ist. Das Ganze erinnert stark an die "Optimus Maximus" getaufte Tastatur von Art.Lebedev.

Artikel veröffentlicht am ,

Patentantrag: OLED-Tastatur
Patentantrag: OLED-Tastatur
Apples Patentantrag mit der Nummer 20080001787 wurde bereits am 13. März 2007 eingereicht, aber erst jetzt vom US-Patent- und Markenamt veröffentlicht. Darin beschreibt Apple eine Tastatur, bei der in jede Taste mehrere OLEDs samt entsprechenden Schaltungen integriert sind. Diese können dann ein herkömmliches Tastatur-Layout anzeigen, aber auch Applikationen oder besondere Symbole darstellen.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. EMH metering GmbH & Co. KG, Gallin

Patentantrag: OLED-Tastatur
Patentantrag: OLED-Tastatur
Was auf den Tasten zu sehen ist, steuert der angeschlossene Computer, der über die Tastatur bedient wird. Zudem verfügt die Tastatur über einen integrierten Speicher, um auch ohne Verbindung zum Computer Tastenbeschriftungen anzeigen zu können.

Ein ähnliches Tastaturkonzept hat das russische Design-Studio Art.Lebedev vor gut zwei Jahren vorgestellt. Die "Optimus Maximus" getaufte Tastatur soll Anfang 2008 ausgeliefert werden und mit 113 OLED-Tasten rund 1.250,- Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. (-80%) 1,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€

vtakeoff 04. Aug 2009

Atsten mit integrietenm LCD-Display habe ich schon vor zig Jahren gesehen, kann mich aber...

ohmygod 22. Jul 2008

Ist das nicht das Grundprinzip eines jeden marktwirtschaftlichen Unternehmens? Besonders...

raccoon 06. Jan 2008

ich denke dass tasten beim schreiben mit dem pc durchaus einen hohen sellenwert haben...

Patent Hirsch 04. Jan 2008

Mit der Patentiererei hat es in verschiednen Threads etwas durcheinder gegeben. Das Datum...

Hallo Fanboy 04. Jan 2008

Wie kann man nur so einen Blödsinn vom Stapel lassen. Wenn Teile von Apples Patent ein...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /