Abo
  • Services:
Anzeige

Mac-Browser iCab in neuer Version

ICab holt mit Webkit-Engine und überarbeiteter Oberfläche wieder auf

Alexander Clauss hat die vierte Version seines Webbrowsers iCab fertiggestellt, der vor allem durch zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten auffällt. Das Internettaxi ist einer der ältesten Browser für den Macintosh und nutzt nun die moderne Webkit-Engine, um Webseiten darzustellen.

iCab 4.0
iCab 4.0
Der alternative Webbrowser iCab wurde komplett überarbeitet und basiert nun auf Cocoa statt wie zuvor auf Carbon. Damit soll iCab 4.0 deutlich schneller als seine Vorgänger sein. Dank einer neuen Oberfläche soll zudem auch das Surfen angenehmer werden.

Anzeige

Für die Darstellung von Webseiten nutzt iCab 4.0 nun die freie Webkit-Engine und profitiert damit von der guten CSS-Unterstützung, die auch Apples Safari nutzt. Alexander Clauss' iCab unterscheidet sich vor allem durch seine vielen Einstellungsmöglichkeiten von anderen Browsern.

iCab 4.0
iCab 4.0
Mit dem Filtermanager lassen sich Einstellungen je Webseite einrichten, dazu gehört etwa das Unterbinden von Inhalten in iFrames, wenn diese von einem anderen Server kommen, oder auch Einstellungen zu JavaScript und Plug-Ins. Der Kiosk-Mode macht iCab zudem für Surfstationen interessant.

Für Webentwickler und Interessierte findet sich ein kleiner Smiley in der Statusleiste, der keinen Fehler auf Webseiten verzeiht. Bei validen Webseiten lächelt dieser dem Nutzer entgegen. Sollte der Smiley nicht lächeln, genügt ein Klick, um eine Liste von Fehlern anzuzeigen.

iCab 4.0
iCab 4.0
Der Browser iCab kann als Universal Binary sowohl für Intel-basierende als auch PowerPC-basierende (G3, G4, G5) Macintosh-Rechner heruntergeladen werden. Als Betriebssystem wird mindestens MacOS X 10.3.9 benötigt. Einige wenige Details sollen jedoch erst ab MacOS X 10.4 funktionieren.

Die normale Version von iCab ist kostenlos verfügbar, eine iCab-Pro-Lizenz kostet 25,- Euro.


eye home zur Startseite
Netspy 08. Jan 2008

Das von mir gewünschte Feature - in der Seitenleiste die Bookmarks anzuzeigen - kann...

Ragnar 03. Jan 2008

Hier mal ein Screenshot des Ur-Ur-Ur-Großvaters auf dem Atari : http://ragnar76...

Natalie 03. Jan 2008

Gleich mal ausprobieren, obwohl ich die Buttons nicht gelungen finde.

Pheredhel 03. Jan 2008

Der Acid2 Test prüft ob sich ein Browser W3-konform verhällt. dazu zählt nicht nur ob...

Bart 03. Jan 2008

Hallo, also wenn man ein entsprechendes Theme wählt sind unter Linux die Rahmen auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Göttingen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)
  2. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!) + Rabattaktionen bei Microsoft...

Folgen Sie uns
       


  1. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  2. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  3. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  4. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  5. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  6. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse

  7. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  8. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  9. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  10. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Algorithmus

    Rhino Cracker | 10:13

  2. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    ChMu | 10:13

  3. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    Powerhouse | 10:13

  4. Jurassic World Evolution

    genussge | 10:12

  5. Re: 80km was soll man den damit

    Niaxa | 10:12


  1. 10:06

  2. 09:47

  3. 09:26

  4. 09:06

  5. 09:00

  6. 08:48

  7. 08:19

  8. 07:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel