Abo
  • Services:

Foren-Software Phorum 5.2 veröffentlicht

Neues Template, neue APIs, verbesserte Suche und mehr Caching

Rund zehn Jahre ist das Projekt Phorum mittlerweile alt. Nun erschien die in PHP implementierte freie Forensoftware in der Version 5.2, die einige größere Änderungen mitbringt. Dazu zählen neben einem neuen Template diverse neue APIs, eine bessere MySQL-Unterstützung, eine neue Suchfunktion sowie verbessertes Caching.

Artikel veröffentlicht am ,

Phorum 5.2 wartet unter anderem mit einem neuen "Template" auf, das sich an die Spezifikation XHTML 1.0 Transitional hält. Es wurde von Grund auf neu entwickelt und räumt mit einigen Unzulänglichkeiten vorheriger Templates auf.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Darüber hinaus wartet Phorum 5.2 mit einigen neuen APIs auf, danke derer sich die Software besser in bestehende Systeme einpassen lässt. Unter anderem kann so auf Nutzerdaten zugegriffen und Phorum an eine externe User-Datenbank angebunden werden. Auch das Speichern von Datei-Anhängen wird nun über ein API abgewickelt, so dass über Module festgelegt werden kann, ob und wie Dateien auf der Festplatte, in einer Datenbank oder auf andere Weise abgelegt werden sollen. Auch Nutzerprofile lassen sich nun über ein API erweitern, so dass Module zusätzlich benötigte Felder selbst einfügen können.

Um Phorum weiter anzupassen, bringt die Software seit der Version 5 so genannte "Hooks" mit. Darüber lassen sich zusätzliche Funktionen an diversen Stellen einhängen, ohne den eigentlichen Quelltext verändern zu müssen, was vor allem die Wartung der Software erleichtert. In der Version 5.2 bringt Phorum rund 20 neue Hooks mit, was die Flexibilität weiter erhöht.

Überarbeitet wurde zudem die MySQL-Unterstützung. Sofern möglich, wird nun auf die PHP-Erweiterung mysqli zurückgegriffen. Dazu wurde die SQL-Schicht abstrahiert, was auch die Unterstützung anderer Datenbanken künftig erleichtern soll. Load-Balancing wir nun ebenfalls explizit unterstützt. Dabei werden Daten auf einen zentralen Master-Server geschrieben, beim Lesen aber auf zusätzliche Slave-Server zurückgegriffen.

Auch die mitgelieferten Module wurden überarbeitet und erweitert. So wurde das System für "Ankündigungen" komplett umgestellt, es gibt ein Modul zur Aufzeichnung von Ereignissen, neue Maßnahmen gegen Spam und einen veränderten Editor. Die Suche ist ebenfalls flexibler und kann zudem durch eigene Suchtechniken ersetzt werden. Auch das Caching wurde ausgeweitet.

Phorum 5.2.5, so der Name der stabilen Version, steht unter phorum.org zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

coeflefroky 27. Aug 2010

http://www.transitionsabroad.com/listings/travel/women/articles/images/india-children.jpg...

NonoSlado 23. Jul 2009

Hi, I thought of sharing this to anybody which might be interested. If you are searching...

Eipem 02. Jun 2009

Eipem-Pen Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem Eipem - Pen gemacht? Funktioniert der Spy...

UndopewennA 17. Mai 2009

I am now, after seeing the new hot brunette. I love her attitude http://www.koldcast.tv...

FercrissE 15. Apr 2009

Hi Guys, Long time lurker thought i would eventually join up :) sorry if this is the...


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
    2. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
    3. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos

      •  /