Abo
  • Services:

Sony: Keine Einzelverträge für Games Convention in Leipzig

Spielepublisher und Konsolenhersteller dementiert Welt-Bericht

Die Tageszeitung "Die Welt" hatte kurz vor Weihnachten 2007 berichtet, dass die Leipziger Messe sich durch Einzelverträge mit den drei Branchengrößen Microsoft, Nintendo und Sony Computer Entertainment den Standort Leipzig für die Spielemesse Games Convention gesichert hat. Dem widersprach Sony jedoch gegenüber Golem.de energisch.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber Golem.de erklärte, gibt es keinen Einzelvertrag mit der Leipziger Messe. Dies würde dem hinter der Games Convention stehenden Branchenverband BIU schaden, zu dessen Mitgliedern auch Sony Computer Entertainment zählt. Die Meldung der Welt stimme nicht, auch wenn die drei Größen durchaus Gewicht hätten, wenn es um die Wahl des Standortes geht.

2008 läuft die Zusammenarbeit zwischen BIU und der Messe Leipzig aus, 2009 könnte die Messe damit an einen neuen Standort ziehen. Entscheiden will der BIU im Januar 2008. Bis wann die Games Convention also weiter in Leipzig stattfinden und ob sich das ändern wird, dürfte demnach bald entschieden sein. Die erfolgreiche Veranstaltung weckt Begehrlichkeiten bei Messebetreibern in anderen Städten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,95€
  3. 17,95€
  4. (-78%) 12,99€

Rednox 07. Jan 2008

Ich war bis jetzt 3 Mal auf der GC und es wurde von mal zu mal besser. Ich komme zwar...

Hanswurst123 02. Jan 2008

Jein.. Sicher wird teilweise wohl etwas übertrieben, oder man stellt etwas viel extremer...

CyLord 02. Jan 2008

Normalerweise wandern Messen überhaupt nicht. Ich sehe den Sinn einer Teilung nicht.


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder, anstatt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe
Trotz DSGVO
Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe

Seit Inkrafttreten der DSGVO überträgt Whatsapp gezielt Nutzerdaten an Facebook und Drittanbieter. Widersprüche von Nutzern werden ignoriert. Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Voßhoff ein Verstoß gegen die DSGVO.
Eine Exklusivmeldung von Friedhelm Greis

  1. Facebook-Anhörung Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
  2. Quartalsbericht Facebook enttäuscht beim Umsatz- und Nutzerwachstum
  3. Datenskandal Britische Datenschutzbehörde verurteilt Facebook

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /