Abo
  • Services:

Größter Multi-Touchscreen auf der CES 2008

LG.Philips LCD will im Bereich Public Displays deutlich zulegen

Auf der Unterhaltungselektronikmesse CES 2008 in Las Vegas zeigt LG.Philips LCD neue Public-Displays, darunter auch ein Multi-Touch-Display, das mit 52-Zoll-Bilddiagonale das bisher weltweit größte seiner Art sein soll. Ebenfalls präsentiert werden ein 42-Zoll-Transflexiv-LCD, ein doppelseitiges 47-Zoll-LCD und ein weiteres 47-Zoll-Modell, das aus drei Blickwinkeln Unterschiedliches anzeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

LG.Philips LCD will in diesem Jahr bei seinen Public-Displays durchstarten. Auf der CES 2008 zeigt das Joint-Venture-Unternehmen von LG Electronics und Philips sein geplantes Angebot an großen LCDs für Präsentationszwecke. LG.Philips LCD zitiert in einer Pressemitteilung den Chef von Display Search, dem zufolge der Public-Display-Markt für Geräte über 26 Zoll in den nächsten Jahren deutlich wachsen wird - von unter 1 Million ausgelieferte Geräte im Jahr 2006 bis über 3,5 Millionen Stück pro Jahr ab 2011.

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen

52-Zoll-Multi-Touchscreen
52-Zoll-Multi-Touchscreen
Mit dem eingangs erwähnten 52-Zoll-Multi-Touchscreen stellt der Hersteller das laut eigenen Angaben bisher größte Touchscreen-Display her, das nicht nur Berührungen an zwei unterschiedlichen Punkten erkennt, sei es durch Stifte oder Finger, sondern über seinen Infrarot-Sensor auch Gesten erkennen können soll. Die Erkennungszeit für Berührungen wird mit 90 Hz angegeben, die Auflösung des LCDs liegt bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten.

Wenn ein 52-Zoll-Multi-Touchscreen nicht ausreicht, dann bietet LG.Philips auch ein aus vier 42-Zoll-Panels zusammengesetztes 84-Zoll-Gerät. Die Auflösung beträgt insgesamt 1.920 x 1.080 Bildpunkte bei einer Helligkeit von 500 cd/m2 und einem 180-Grad-Blickwinkel in beide Richtungen.

Das 47 Zoll große "Triple View LCD" bietet ebenfalls eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, zeigt allerdings nicht ein Bild, sondern - ähnlich wie bei einem 3D-Display - gleich drei verschiedene Bilder aus unterschiedlichen Blickwinkeln an. Geeignet sein soll es etwa als Werbetafel in Geschäften. Die Helligkeit gibt LG.Philips LCD mit 250 Nits an.

Ebenfalls auf der CES 2008 gezeigt wird ein doppelseitiges 47-Zoll-LCD. Seine Rücken an Rücken verbauten Panels werden durch ein einzelnes Backlight beleuchtet. Mit seinen 7 cm Dicke ist es dadurch schmaler als konventionelle Modelle, soll aber mit 500 Nits Helligkeit regulären Panels nicht nachstehen.

Für die Nutzung außerhalb von Gebäuden bzw. bei direkter Sonneneinstrahlung ist ein 42-Zoll-Transflexiv-LCD gedacht. Es soll eine Helligkeit von 1.500 cd/m2 im Tageslicht erreichen und damit deutlich besser zu lesen sein. Auch nachts soll es mit seinem Backlight gut zu lesen sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

nicht zu fassen 01. Mär 2008

unglaublich, ich habe noch nie so viel Dummheit auf einem Fleck gelesen. Hier und dort...

bjoernkah 03. Jan 2008

das größte Multi-Touch-Display. Denn Fraunhofer IGD (http://a4www.igd.fraunhofer.de...

Karl-Heinz 02. Jan 2008

Vermutlich besser. Ist jedenfalls oft so.

zurInfo 02. Jan 2008

;-D

Ihr_Name 02. Jan 2008

jetzt geh und hol'omol die sigareetn - jo so isch brov


Folgen Sie uns
       


The Cleaners - Interview mit den Regisseuren

Die beiden deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block schildern im Interview mit Golem.de Hintergründe über ihren Dokumentationsfilm The Cleaners.

The Cleaners - Interview mit den Regisseuren Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /