Abo
  • Services:
Anzeige

IBM kauft Storage-Anbieter XIV

Storage-Architektur Nextra verspricht hohe Leistung und Robustheit

Mit dem Kauf des israelischen Storage-Anbieters XIV vermeldet IBM seine erste Übernahme im Jahr 2008. Unter der Marke "Nextra" bietet XIV Storage-Systeme an, die sich durch besonders hohe Leistung und Verlässlichkeit sowie einfache Handhabbarkeit auszeichnen sollen.

XIV wird samt seiner Technologien und Mitarbeiter in die System Storage Unit von IBMs Systems and Technology Group integriert. Finanzielle Details zur Übernahme würden dabei nicht veröffentlicht.

Mit Nextra bietet XIV bislang eine Storage-Architektur an, die neben hoher Leistung eine besondere Robustheit bieten soll. Entsprechende Storage Area Networks (SANs) sollen sich innerhalb von 15 Minuten wiederherstellen lassen und verfügen über eine integrierte Virtualisierung, was das Storage-Management deutlich vereinfachen soll. Zudem lassen sich unbegrenzt viele Differenzial-Snapshots anlegen, ohne dass sich dies auf die Leistung auswirkt. Zudem wird Remote-Mirroring unterstützt, Daten lassen sich so in einem anderen Rechenzentrum spiegeln.

Anzeige

Angeboten wird Nextra seit gut zwei Jahren, rund 4 Petabyte sind bei Kunden heute im Einsatz, so Nextra.


eye home zur Startseite
SAN-Anwender 03. Jan 2008

Zensiert wird hier auch. Grandios!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Continental AG, Eschborn, Regensburg
  3. ADWEKO Consulting GmbH, Stuttgart
  4. Lufthansa Technik AG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)
  2. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  3. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  2. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  3. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  4. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  5. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  6. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  7. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  8. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  9. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor

  10. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Schützen AdBlocker vor sowas?

    Yian | 17:49

  2. Re: Fehler im Bericht?

    Azzuro | 17:48

  3. Android ist sicher

    Grob Notoriker | 17:48

  4. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    gokzilla | 17:47

  5. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Kleba | 17:47


  1. 17:08

  2. 17:00

  3. 16:55

  4. 16:38

  5. 16:08

  6. 15:54

  7. 14:51

  8. 14:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel