Abo
  • IT-Karriere:

IBM kauft Storage-Anbieter XIV

Storage-Architektur Nextra verspricht hohe Leistung und Robustheit

Mit dem Kauf des israelischen Storage-Anbieters XIV vermeldet IBM seine erste Übernahme im Jahr 2008. Unter der Marke "Nextra" bietet XIV Storage-Systeme an, die sich durch besonders hohe Leistung und Verlässlichkeit sowie einfache Handhabbarkeit auszeichnen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

XIV wird samt seiner Technologien und Mitarbeiter in die System Storage Unit von IBMs Systems and Technology Group integriert. Finanzielle Details zur Übernahme würden dabei nicht veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen

Mit Nextra bietet XIV bislang eine Storage-Architektur an, die neben hoher Leistung eine besondere Robustheit bieten soll. Entsprechende Storage Area Networks (SANs) sollen sich innerhalb von 15 Minuten wiederherstellen lassen und verfügen über eine integrierte Virtualisierung, was das Storage-Management deutlich vereinfachen soll. Zudem lassen sich unbegrenzt viele Differenzial-Snapshots anlegen, ohne dass sich dies auf die Leistung auswirkt. Zudem wird Remote-Mirroring unterstützt, Daten lassen sich so in einem anderen Rechenzentrum spiegeln.

Angeboten wird Nextra seit gut zwei Jahren, rund 4 Petabyte sind bei Kunden heute im Einsatz, so Nextra.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 3,99€
  3. 4,99€

SAN-Anwender 03. Jan 2008

Zensiert wird hier auch. Grandios!


Folgen Sie uns
       


Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019)

Cray X ist ein aktives Exoskelett, das beim Heben unterstützt. Das Video stellt das System vor.

Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
    Bethesda
    Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

    Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
    2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
    3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

      •  /