• IT-Karriere:
  • Services:

Armbanduhr als DVB-T-Empfänger

In den Rechner stecken und fernsehen

Der österreichische Uhrenspezialist LAKS hat eine Armbanduhr mit integriertem DVB-T-Empfänger vorgestellt. Die Uhr zeigt nicht selbst das Fernsehprogramm an, sondern wird vielmehr per Kabel an den PC oder Mac gesteckt.

Artikel veröffentlicht am ,

LAKS TV
LAKS TV
Auch einen Koaxial-Stecker besitzt die Uhr. In diesen wird die Antenne gesteckt. Die Uhr mit dem Namen LAKS TV ist mit einem Chipset von DiBcom ausgestattet und wird mit einer TV-Software für Windows sowie der MacOS-X-Software Elgato EyeTV Lite ausgeliefert.

Stellenmarkt
  1. AGR Gruppe, Herten
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

LAKS-Geschäftsführer Lucas Scheybal: "Die Herausforderung lag darin, hochsensible Technik in eine analoge Uhr zu integrieren." Die Uhr gibt es in mehreren Designs, die sich vor allem durch die Gestaltung des Ziffernblatts unterscheiden.

Mit stahlfarbenem Gehäuse soll die LAKS TV 179,- Euro kosten, die schwarze Variante 200,- Euro. Die Uhr soll ab sofort erhältlich sein und kann online bestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...

Hüttenglas 02. Jan 2008

nüscht weiter. Hüttenglas

jojojij2 02. Jan 2008

Mist, jetzt kann ich gar keine Pokemon gucken, weil Papi mit dem DVB-T Empfänger am Arm...

Gezuu 31. Dez 2007

Nein - keinesfalls. Das erfüllt lediglich den Zweck, auch Armbahnduhren und Teletubbies...

ernstl. 31. Dez 2007

...und wenn erst das Notebook und die Antenne daran baumeln! Gruß, ernstl.

Gary7 31. Dez 2007

Du hast meine Frage nicht beantwortet. Es geht nicht um Meinungsbildung sondern um...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

    •  /