• IT-Karriere:
  • Services:

WikiaSearch - freie Suchmaschine startet im Januar

Ab dem 7. Januar 2008 erhalten alle Zugang zu WikiaSearch

Die von Jimmy Wales geleitete Firma Wikia arbeitet seit längerem an einer freien Suchmaschine, die vom Open-Source-Gedanken getragen wird. Der verwendete Suchalgorithmus von WikiaSearch soll offen gelegt werden, so dass jeder Einblick in die Bewertung der Suchmaschine erlangen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

WikiaSearch nutzt das Projekt "Grub", einen verteilten Crawler, der die Ressourcen von Internet-Nutzern verwendet, um das Netz zu durchsuchen. Damit soll eine offene und freie Such-Plattform entstehen, deren Algorithmen nicht geheim gehalten werden, wie es bei großen Suchmaschinen heute der Fall ist.

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  2. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München

Der Wikia-Gründer konnte in der Vergangenheit ein starkes Interesse von kommerziellen Anbietern aus dem Bereich Suche bemerken, nachdem die freie Suchmaschine vor einigen Monaten angekündigt wurde. Wales vermutet, dass es ein großes Bedürfnis nach einer transparenten und offenen Such-Plattform gebe. Dies betreffe sowohl das kommerzielle Lager als auch das Open-Source-Umfeld.

Am 7. Januar 2008 soll WikiaSearch an die Öffentlichkeit gehen und dann von jedermann ausprobiert werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...
  3. 52,99€
  4. (-42%) 25,99€

dezentraleSuchm... 30. Dez 2007

Jep, zwar spät gelesen, aber war erhellend :-) Danke Dir!

wfgg 28. Dez 2007

Ich denke nicht, das ich der einzige bin, der seid einiger Zeit Google meidet... denn...

MartinP 28. Dez 2007

"Der Wikia-Gründer konnte in der Vergangenheit ein starkes Interesse von kommerziellen...

Confused.... 27. Dez 2007

Dachte immer, dass die Frau Wiki und der Herr Google ein Paar sind...

Mantronic 27. Dez 2007

Schade nur, dass der Download-Link für den Linux-Clienten tot ist. Außerdem wurde das...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /