Sacred 2 kommt später

Action-Rollenspiel verzögert sich um weitere Monate

Ascarons Nachfolger des Action-Rollenspiels Sacred kommt noch später als erwartet. "Sacred 2 - Fallen Angel" wird für Xbox 360 und Windows-PCs gleichzeitig erscheinen, nur nicht mehr im Frühjahr 2008.

Artikel veröffentlicht am ,

Ursprünglich sollte es schon Ende 2007 so weit sein, doch dann wurde Sacred 2 auf das Frühjahr 2008 verschoben. Auch daraus wird leider nichts, wie Ascaron mitteilte, müssen sich Sacred-Fans nun noch bis September 2008 gedulden. Erst dann werden Konsolen- und PC-Version ausgeliefert.

Die zusätzliche Entwicklungszeit soll dazu genutzt werden, "um die wichtigen Bereiche Multiplayer und Balancing zu optimieren". Ein "längerer und sehr intensiver Betatest, der in verschiedene Phasen aufgeteilt sein wird", sei ebenfalls in Planung. Noch scheint Ascaron mit dem Entwicklungsstand nicht zufrieden zu sein: Laut Ascaron-Geschäftsführer Heike tom Felde müsse Sacred 2 "den hohen Erwartungen gerecht werden", denn "die Erfahrung aus der Vergangenheit und auch Beispiele aus der Gegenwart zeigen deutlich, dass Qualität wichtiger ist als ein frühzeitiger Release".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Parachute 13. Jan 2008

Über so viel Überheblichkeit muss ich ja auch mal mächtig schmunzeln. Weil es bei Dir...

Das Gurke 29. Dez 2007

Soviel schlechter ist die Branche garnicht mal geworden, nur die "Toptitel" werden immer...

DER GORF 28. Dez 2007

öh, meine Rechtschreibung war auch schonmal besser...

S-E_N 28. Dez 2007

bis dahin ist dann auch Guild Wars 2 zu haben...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /