Abo
  • IT-Karriere:

Apple will Filme von 20th Century Fox vermieten

20th Century Fox will DVD mit Apples DRM ausstatten und Kopien erlauben

Apple will künftig auch Filme vermieten und hat dazu ein Abkommen mit dem zur News Corp. gehörenden Filmstudio 20th Century Fox geschlossen. Die Filme sollen über den iTunes Store angeboten werden, berichten unter anderem die Financial Times und das Wall Street Journal.

Artikel veröffentlicht am ,

Offiziell angekündigt wurde die Zusammenarbeit von Apple und 20th Century Fox noch nicht, das Wall Street Journal beruft sich auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Apple bemühe sich seit Monaten, Hollywood-Studios von einem digitalen Mietmodell zu überzeugen, bei dem Nutzer die Filme über iTunes herunterladen und für eine begrenzte Zeit abspielen können. Bisher hätten aber alle Studios die Zusammenarbeit mit Apple verweigert, so das Blatt.

20th Century Fox breche nun aus und werde eine Zusammenarbeit mit Apple ankündigen. Zudem plane das Studio DVDs mit Apples DRM-System auszustatten, so dass Nutzer eine begrenzte Zahl von Kopien einer DVD anlegen können. So wäre es möglich, DVDs legal auf einen iPod oder auf das AppleTV zu kopieren.

Bislang verkauft Apple lediglich Filme, die Nutzer dauerhaft behalten können. In Deutschland gibt es von Apple allerdings weder Filme zu kaufen noch zu mieten. Entsprechende Inhalte sind für Apple aber unabdingbar, um mit AppleTV im Wohnzimmer Fuß zu fassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Die Richer 27. Dez 2007

...wenn man sich mal wieder einen sau-schlechten Film ansieht/ ansehen musste???

Der Herr Lehrer 27. Dez 2007

Geil. Wird BWL/VWL jetzt auch auf der Sonderschule gelehrt?


Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /