• IT-Karriere:
  • Services:

Korrektur-Update für Safari-Patch erschienen

Auch Windows-Version von Safari musste korrigiert werden

In der vergangenen Woche hatte Apple einen Sicherheits-Patch für den Browser Safari veröffentlicht, um ein Sicherheitsleck zu schließen. Darüber konnten Angreifer an vertrauliche Informationen gelangen. Nun hat Apple für diesen Patch ein Update veröffentlicht, um einen neu aufgetretenen Programmfehler zu beseitigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Safari-Patch beseitigte die Sicherheitslücke sowohl unter MacOS X als auch unter Windows. Nach Einspielung des Safari-Patches konnte es laut Apple jedoch vorkommen, dass sich der Browser beim Abruf bestimmter Webseiten einfach beendet - unabhängig von der beseitigten Sicherheitslücke.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  2. Kreis Paderborn, Paderborn

Apple bietet das Update für die Mac-Version von Safari sowie für die Beta-Version von Safari für die Windows-Plattform zum Download an. Außerdem wird das Update über die Aktualisierungs-Funktion von Safari verteilt.

Apple hat zudem ein Update für die MacBook-Pro-Software veröffentlicht; ohne diesen Patch kann es laut Beschreibung passieren, dass die Tastatur des Apple-Notebooks für einige Zeit keine Eingaben entgegennimmt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  4. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)

Markus Jakobsen 26. Dez 2007

Hallo kann jetzt eigentlich jemand eine verlässliche aussage zu Safari unter Windows...

ich auch 26. Dez 2007

Dachte auch das wäre so ein Mac Typisches feature, und hab mich schon auf den nächsten...

Eichi 25. Dez 2007

Kannst du diese Aussage belegen oder war dir einfach nur langweilig und du dachtest, du...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
    •  /