Zweite Test-Version von Ubuntu 8.04

Hardy Heron kommt im April 2008 mit Long Term Support oder KDE 4.0

Die kommende Ausgabe von Ubuntu 8.04 alias "Hardy Heron" ist in einer zweiten Alpha-Version erschienen, die einige größere neue Funktionen mitbringt. Bis zur Veröffentlichung der neuen Ubuntu-Ausgabe sind aber noch vier Monate Zeit und die aktuellen Test-Versionen nur eine kleine Vorschau.

Artikel veröffentlicht am ,

Ubuntu 8.04 soll wieder mit Long Term Support (LTS) angeboten werden. LTS-Versionen unterstützt Ubuntu-Sponsor Canoncial drei Jahre auf dem Desktop und fünf Jahre auf dem Server mit Sicherheits-Updates. Experimentelle Funktionen werden daher nicht in die Distribution gelangen. Entsprechend wird Kubuntu 8.04 ohne LTS erscheinen, stattdessen bringt Kubuntu 8.04 den Desktop KDE 4.0 mit, der im Januar 2008 erscheinen soll.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  2. IT Projektleiter Hardware-in-the-Loop(HiL) (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel
Detailsuche

Dabei wartet die zweite Alpha-Version mit einigen größeren Neuerungen auf, darunter die aktuelle Version 7.3 von X.Org samt verbesserter Auto-Konfiguration. Als Kernel kommt Linux 2.6.24 zum Einsatz, der selbst noch im Stadium eines Release Candidates ist und unter anderem Dynticks für AMD64 mitbringt. Damit sollen auch für 64-Bit-Systeme die gleichen Stromspar-Funktionen zur Verfügung stehen wie schon für 32-Bit-Kernel. Ebenfalls neu ist der Sound-Server PulseAudio.

Die Alpha 2 von Ubuntu 8.04 samt seinen Ablegern steht ab sofort unter ubuntu.com zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Skamster 24. Apr 2008

alsa + arts find ich eine gute kombi. nutze ich seit beginn und kenne eigentlich kaum...

noname1969 27. Dez 2007

Hast du mal dran gedacht wer die ganze Zeit das alte KDE 3.5 supporten soll? Dafür fehlt...

ubuntu_user 26. Dez 2007

funktioniert live-cd?

kuchenblech 26. Dez 2007

distro-upgrade heisst das..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /