Abo
  • Services:

IBM kauft Datenbank-Spezialist Solid

Echtzeit-Datenbank SolidDB soll IBMs Portfolio ergänzen

IBM übernimmt das in Finnland gegründete Unternehmen Solid Information Technology, einen Spezialisten für In-Memory-Datenbanken. Neben einer eigenen Datenbank-Lösung bietet Solid seine Technik auch als Storage-Engine für MySQL an.

Artikel veröffentlicht am ,

Solids Datenbanksystem ist auf die Abfrage von Daten in Echtzeit ausgerichtet und soll nun IBMs Portfolio erweitern. Da die SolidDB ihre Daten im Speicher hält, ist der Zugriff deutlich schneller als bei Daten, die auf die Festplatte ausgelagert werden. Allerdings verkraftet die SolidDB auch Fehler und kann innerhalb einiger Millisekunden wiederhergestellt werden.

Für IBM ist die Übernahme von Solid bereits die zwölfte im Jahr 2007. Die beiden Unternehmen haben bereits zuvor zusammengearbeitet, ein Kaufpreis wurde nicht genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  2. (-80%) 10,99€
  3. (-77%) 6,99€
  4. 39,95€

655321 22. Dez 2007

Zitat: "Die beiden Unternehmen haben bereits zuvor zusammengearbeitet, ein Kaufpreis...


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


      •  /