• IT-Karriere:
  • Services:

IBM kauft Datenbank-Spezialist Solid

Echtzeit-Datenbank SolidDB soll IBMs Portfolio ergänzen

IBM übernimmt das in Finnland gegründete Unternehmen Solid Information Technology, einen Spezialisten für In-Memory-Datenbanken. Neben einer eigenen Datenbank-Lösung bietet Solid seine Technik auch als Storage-Engine für MySQL an.

Artikel veröffentlicht am ,

Solids Datenbanksystem ist auf die Abfrage von Daten in Echtzeit ausgerichtet und soll nun IBMs Portfolio erweitern. Da die SolidDB ihre Daten im Speicher hält, ist der Zugriff deutlich schneller als bei Daten, die auf die Festplatte ausgelagert werden. Allerdings verkraftet die SolidDB auch Fehler und kann innerhalb einiger Millisekunden wiederhergestellt werden.

Für IBM ist die Übernahme von Solid bereits die zwölfte im Jahr 2007. Die beiden Unternehmen haben bereits zuvor zusammengearbeitet, ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. 13,99€
  3. 24,99€

655321 22. Dez 2007

Zitat: "Die beiden Unternehmen haben bereits zuvor zusammengearbeitet, ein Kaufpreis...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
    •  /